Keyvisual Sicherheit ePrivacy Datenschutz

Datenschutz im digitalen (Fern-) Unterricht

Datenschutz im digitalen (Fern-) Unterricht – welche Empfehlungen geben die Bundesländer?

In der aktuellen Corona-Krise und während der schrittweisen Schulöffnungen sind alle Schulen damit beschäftigt, ihren Unterricht in Teilen im virtuellen Klassenzimmer abzuhalten. Viele Lehrkräfte nutzen geeignete Plattformen und Tools oder produzieren eigene Lehrinhalte, die einen digitalen Fernunterricht ermöglichen. Für die pädagogische und organisatorische Arbeit der Schule ergeben sich dadurch auch neue datenschutzrechtliche Fragen.  Die Verunsicherung hinsichtlich der geltenden Regelungen ist sowohl bei den Lehrkräften als auch bei den Schülern sowie deren Eltern groß.

Jedes Bundesland hat individuelle Vorgaben zu Datenschutzstandards für digitale Lernangebote. Diese Zusammenstellung bietet eine Übersicht über bereits bestehende Empfehlungen und Vorgaben der Datenschutzaufsichtsbehörden der Länder. Für genauere Informationen zu Datenschutzstandards des jeweiligen Bundeslandes bitten wir Sie, die Webseiten der Landesdatenschutzaufsichtsbehörden aufzusuchen und Vorgaben der Kultusministerien zu beachten.

Themen