Bitkom-ifo-Digitalindex

Oktober 2019: Geschäftsklima etwas schwächer

Das Geschäftsklima in der Digitalbranche zeigt sich etwas schwächer, befindet sich jedoch weiterhin auf einem guten Niveau. Der Bitkom-ifo-Digitalindex erreicht im Oktober 19,2 Punkte, ein Rückgang von 2,8 Punkten im Vergleich zum Vormonat. Die aktuelle Geschäftslage wird weniger günstig bewertet (38,3 Punkte, -5,2) und hat sich damit ein gutes Stück von der historischen Bestmarke vom Oktober 2018 (52,9 Punkte) entfernt. Der Saldo der Geschäftserwartungen sinkt zum dritten Mal in Folge auf 1,6 Punkte (-0,8), verbleibt aber im positiven Bereich. Die Preiserwartungen steigen geringfügig auf 8,8 Punkte (+0,8), die Erwartungen an die Beschäftigungsentwicklung steigen auf 26,6 Punkte (+2,0).

Im Vergleich zur Gesamtwirtschaft bewegt sich die ITK-Branche weiterhin auf deutlich höherem Niveau. Das ifo Geschäftsklima Deutschland blieb im Oktober nahezu unverändert bei 6,8 Punkten (-0,1). Die aktuelle Geschäftslage wurde schwächer bewertet (22,8 Punkte, -1,8), während die Geschäftserwartungen etwas weniger negativ eingestuft wurden (-8,1 Punkte, +1,3).  

 

Themen