Bitkom-ifo-Digitalindex

Bitkom-ifo-Digitalindex

Dezember 2020: Geschäftsklima erreicht höchsten Stand seit Februar 2020

Im Dezember des vergangenen Jahres konnte die Digitalbranche einen Stimmungsaufschwung verzeichnen. Der Bitkom-ifo-Digitalindex kletterte auf 19,7 Punkte - nach zuletzt 12,7 Punkten im November. Die aktuelle Geschäftslage entwickelt sich weiterhin leicht positiv und legte um 5,2 Zähler zu auf 26,0 Punkte. Auch die Geschäftserwartungen wurden von den Unternehmen positiver als im Vormonat bewertet. Der Teilindex der Geschäftserwartungen stieg von 4,9 auf 13,5 Punkte.

Die Beschäftigungserwartungen stiegen ebenfalls leicht um 2,1 Zähler auf 19,4 Punkte. Ähnliches gilt für den Index der Preiserwartungen, der bei 5,3 (+1,5) notiert.

Im Vergleich zur Gesamtwirtschaft bewegt sich die ITK-Branche weiterhin auf deutlich höherem Niveau. Das ifo Geschäftsklima Deutschland bewegt sich im Vergleich zum November aber inzwischen wieder mit 1,2 Punkten im positiven Bereich (+2,5 Zähler). Auch die Geschäftslage entwickelte sich leicht positiv auf 8,2 Punkte (+3,1 Zähler), wohingegen sich die Erwartungen weiterhin im negativen Bereich bei -5,5 Punkten bewegen, aber leicht besser waren als noch im November (+2,0 Zähler).

Themen