Länderindex 2024 - Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

4. Platz

Baden-Württemberg auf einen Blick

Gesamtwertung

PlatzKategorieIndex
1Gesamtwertung73.52Digitale Wirtschaft 82.01Digitale Infrastruktur84.91Governance und Verwaltung64.011Digitale Gesellschaft63.2
PlatzKategorieIndex
2Gesamtwertung71.51Digitale Wirtschaft 84.53Digitale Infrastruktur81.06Governance und Verwaltung56.28Digitale Gesellschaft64.4
PlatzKategorieIndex
3Gesamtwertung66.95Digitale Wirtschaft 67.47Digitale Infrastruktur70.02Governance und Verwaltung60.05Digitale Gesellschaft70.0
PlatzKategorieIndex
4Gesamtwertung64.56Digitale Wirtschaft 65.49Digitale Infrastruktur65.55Governance und Verwaltung56.64Digitale Gesellschaft70.4
PlatzKategorieIndex
5Gesamtwertung64.04Digitale Wirtschaft 68.08Digitale Infrastruktur66.34Governance und Verwaltung57.710Digitale Gesellschaft63.9
PlatzKategorieIndex
6Gesamtwertung61.97Digitale Wirtschaft 57.76Digitale Infrastruktur71.39Governance und Verwaltung51.17Digitale Gesellschaft67.3
PlatzKategorieIndex
7Gesamtwertung61.29Digitale Wirtschaft 50.22Digitale Infrastruktur82.510Governance und Verwaltung49.814Digitale Gesellschaft62.3
PlatzKategorieIndex
8Gesamtwertung59.512Digitale Wirtschaft 46.214Digitale Infrastruktur61.23Governance und Verwaltung58.43Digitale Gesellschaft72.4
PlatzKategorieIndex
9Gesamtwertung59.13Digitale Wirtschaft 70.85Digitale Infrastruktur72.215Governance und Verwaltung34.016Digitale Gesellschaft59.2
PlatzKategorieIndex
10Gesamtwertung59.011Digitale Wirtschaft 46.64Digitale Infrastruktur77.012Governance und Verwaltung44.26Digitale Gesellschaft68.3
PlatzKategorieIndex
11Gesamtwertung56.613Digitale Wirtschaft 43.211Digitale Infrastruktur65.17Governance und Verwaltung55.112Digitale Gesellschaft63.0
PlatzKategorieIndex
12Gesamtwertung56.18Digitale Wirtschaft 55.015Digitale Infrastruktur59.016Governance und Verwaltung33.22Digitale Gesellschaft77.4
PlatzKategorieIndex
13Gesamtwertung54.110Digitale Wirtschaft 46.910Digitale Infrastruktur65.413Governance und Verwaltung39.99Digitale Gesellschaft64.3
PlatzKategorieIndex
14Gesamtwertung53.216Digitale Wirtschaft 30.512Digitale Infrastruktur64.914Governance und Verwaltung38.51Digitale Gesellschaft79.1
PlatzKategorieIndex
15Gesamtwertung52.215Digitale Wirtschaft 30.613Digitale Infrastruktur63.38Governance und Verwaltung53.215Digitale Gesellschaft61.8
PlatzKategorieIndex
16Gesamtwertung49.614Digitale Wirtschaft 34.116Digitale Infrastruktur52.311Governance und Verwaltung49.813Digitale Gesellschaft62.3
Gesellschaft

Digitale Wirtschaft

IndikatorIndex
IT-Fachkräfte89.6Informatik-Auszubildende71.8Informatik-Studium66.2ITK-Unternehmen95.0Startup-Neugründungen100.0
IndikatorIndex
IT-Fachkräfte100.0Informatik-Auszubildende96.9Informatik-Studium45.9ITK-Unternehmen100.0Startup-Neugründungen67.2
IndikatorIndex
IT-Fachkräfte68.8Informatik-Auszubildende100.0Informatik-Studium93.2ITK-Unternehmen72.1Startup-Neugründungen20.0
IndikatorIndex
IT-Fachkräfte77.7Informatik-Auszubildende75.4Informatik-Studium79.7ITK-Unternehmen84.0Startup-Neugründungen23.2
IndikatorIndex
IT-Fachkräfte73.0Informatik-Auszubildende76.4Informatik-Studium90.3ITK-Unternehmen68.7Startup-Neugründungen28.8
IndikatorIndex
IT-Fachkräfte75.9Informatik-Auszubildende73.1Informatik-Studium92.3ITK-Unternehmen64.0Startup-Neugründungen21.6
IndikatorIndex
IT-Fachkräfte58.3Informatik-Auszubildende77.9Informatik-Studium70.5ITK-Unternehmen63.5Startup-Neugründungen18.4
IndikatorIndex
IT-Fachkräfte50.0Informatik-Auszubildende73.0Informatik-Studium83.6ITK-Unternehmen54.9Startup-Neugründungen13.6
IndikatorIndex
IT-Fachkräfte37.5Informatik-Auszubildende52.0Informatik-Studium95.7ITK-Unternehmen51.6Startup-Neugründungen14.4
IndikatorIndex
IT-Fachkräfte41.7Informatik-Auszubildende61.0Informatik-Studium67.1ITK-Unternehmen52.9Startup-Neugründungen12.0
IndikatorIndex
IT-Fachkräfte43.8Informatik-Auszubildende61.0Informatik-Studium66.7ITK-Unternehmen47.9Startup-Neugründungen13.6
IndikatorIndex
IT-Fachkräfte41.7Informatik-Auszubildende46.8Informatik-Studium73.9ITK-Unternehmen50.8Startup-Neugründungen17.6
IndikatorIndex
IT-Fachkräfte25.0Informatik-Auszubildende27.3Informatik-Studium100.0ITK-Unternehmen47.7Startup-Neugründungen16.0
IndikatorIndex
IT-Fachkräfte31.3Informatik-Auszubildende41.1Informatik-Studium54.6ITK-Unternehmen38.9Startup-Neugründungen4.8
IndikatorIndex
IT-Fachkräfte22.9Informatik-Auszubildende36.3Informatik-Studium55.6ITK-Unternehmen32.0Startup-Neugründungen6.4
IndikatorIndex
IT-Fachkräfte22.9Informatik-Auszubildende32.7Informatik-Studium53.1ITK-Unternehmen34.0Startup-Neugründungen9.6
Gesellschaft

Infrastruktur

IndikatorIndex
5G100.0Glasfaser in Privathaushalten64.8Gigabitversorgung in Privathaushalten94.9Gigabitversorgung in Schulen73.1Gigabitversorgung in Unternehmen93.0Ladeinfrastruktur82.8
IndikatorIndex
5G96.9Glasfaser in Privathaushalten55.3Gigabitversorgung in Privathaushalten88.7Gigabitversorgung in Schulen77.9Gigabitversorgung in Unternehmen84.9Ladeinfrastruktur99.0
IndikatorIndex
5G100.0Glasfaser in Privathaushalten19.8Gigabitversorgung in Privathaushalten99.3Gigabitversorgung in Schulen96.8Gigabitversorgung in Unternehmen99.1Ladeinfrastruktur62.7
IndikatorIndex
5G93.4Glasfaser in Privathaushalten48.5Gigabitversorgung in Privathaushalten81.4Gigabitversorgung in Schulen77.0Gigabitversorgung in Unternehmen76.4Ladeinfrastruktur91.6
IndikatorIndex
5G100.0Glasfaser in Privathaushalten25.2Gigabitversorgung in Privathaushalten94.5Gigabitversorgung in Schulen66.0Gigabitversorgung in Unternehmen79.4Ladeinfrastruktur64.6
IndikatorIndex
5G98.9Glasfaser in Privathaushalten29.6Gigabitversorgung in Privathaushalten79.9Gigabitversorgung in Schulen71.1Gigabitversorgung in Unternehmen74.6Ladeinfrastruktur75.9
IndikatorIndex
5G97.5Glasfaser in Privathaushalten24.4Gigabitversorgung in Privathaushalten67.9Gigabitversorgung in Schulen79.1Gigabitversorgung in Unternehmen65.5Ladeinfrastruktur98.5
IndikatorIndex
5G95.8Glasfaser in Privathaushalten21.1Gigabitversorgung in Privathaushalten70.9Gigabitversorgung in Schulen67.2Gigabitversorgung in Unternehmen67.7Ladeinfrastruktur82.5
IndikatorIndex
5G93.6Glasfaser in Privathaushalten18.3Gigabitversorgung in Privathaushalten71.9Gigabitversorgung in Schulen61.5Gigabitversorgung in Unternehmen67.0Ladeinfrastruktur93.5
IndikatorIndex
5G93.3Glasfaser in Privathaushalten17.4Gigabitversorgung in Privathaushalten65.7Gigabitversorgung in Schulen71.9Gigabitversorgung in Unternehmen62.8Ladeinfrastruktur93.6
IndikatorIndex
5G96.3Glasfaser in Privathaushalten36.7Gigabitversorgung in Privathaushalten57.0Gigabitversorgung in Schulen70.8Gigabitversorgung in Unternehmen54.7Ladeinfrastruktur83.0
IndikatorIndex
5G94.2Glasfaser in Privathaushalten34.2Gigabitversorgung in Privathaushalten62.8Gigabitversorgung in Schulen62.2Gigabitversorgung in Unternehmen58.4Ladeinfrastruktur87.3
IndikatorIndex
5G94.5Glasfaser in Privathaushalten23.2Gigabitversorgung in Privathaushalten48.9Gigabitversorgung in Schulen86.7Gigabitversorgung in Unternehmen46.0Ladeinfrastruktur94.4
IndikatorIndex
5G96.8Glasfaser in Privathaushalten23.4Gigabitversorgung in Privathaushalten61.2Gigabitversorgung in Schulen58.1Gigabitversorgung in Unternehmen54.7Ladeinfrastruktur82.8
IndikatorIndex
5G95.3Glasfaser in Privathaushalten9.2Gigabitversorgung in Privathaushalten62.9Gigabitversorgung in Schulen62.1Gigabitversorgung in Unternehmen61.9Ladeinfrastruktur65.6
IndikatorIndex
5G93.4Glasfaser in Privathaushalten9.4Gigabitversorgung in Privathaushalten46.4Gigabitversorgung in Schulen47.1Gigabitversorgung in Unternehmen38.5Ladeinfrastruktur100.0
Gesellschaft

Governance und Verwaltung

IndikatorIndex
OZG-Leistungen44.6Digitalministerium75.0Chief Digital Officer75.0Digitalkabinett100.0Digitalcheck100.0Digitalstrategie & Monitoring100.0Digitalisierungsgrad der Gemeinden53.1
IndikatorIndex
OZG-Leistungen43.0Digitalministerium100.0Chief Digital Officer100.0Digitalkabinett100.0Digitalcheck25.0Digitalstrategie & Monitoring90.0Digitalisierungsgrad der Gemeinden49.1
IndikatorIndex
OZG-Leistungen36.0Digitalministerium75.0Chief Digital Officer75.0Digitalkabinett100.0Digitalcheck100.0Digitalstrategie & Monitoring100.0Digitalisierungsgrad der Gemeinden36.6
IndikatorIndex
OZG-Leistungen41.3Digitalministerium100.0Chief Digital Officer - Digitalkabinett25.0Digitalcheck100.0Digitalstrategie & Monitoring100.0Digitalisierungsgrad der Gemeinden45.2
IndikatorIndex
OZG-Leistungen31.7Digitalministerium50.0Chief Digital Officer100.0Digitalkabinett100.0Digitalcheck100.0Digitalstrategie & Monitoring100.0Digitalisierungsgrad der Gemeinden41.1
IndikatorIndex
OZG-Leistungen36.7Digitalministerium75.0Chief Digital Officer100.0Digitalkabinett100.0Digitalcheck25.0Digitalstrategie & Monitoring100.0Digitalisierungsgrad der Gemeinden56.1
IndikatorIndex
OZG-Leistungen30.6Digitalministerium75.0Chief Digital Officer75.0Digitalkabinett100.0Digitalcheck100.0Digitalstrategie & Monitoring100.0Digitalisierungsgrad der Gemeinden29.0
IndikatorIndex
OZG-Leistungen29.1Digitalministerium50.0Chief Digital Officer100.0Digitalkabinett100.0Digitalcheck100.0Digitalstrategie & Monitoring78.8Digitalisierungsgrad der Gemeinden36.9
IndikatorIndex
OZG-Leistungen32.2Digitalministerium50.0Chief Digital Officer50.0Digitalkabinett100.0Digitalcheck100.0Digitalstrategie & Monitoring70.0Digitalisierungsgrad der Gemeinden51.5
IndikatorIndex
OZG-Leistungen33.2Digitalministerium75.0Chief Digital Officer75.0Digitalkabinett100.0Digitalcheck25.0Digitalstrategie & Monitoring82.5Digitalisierungsgrad der Gemeinden42.8
IndikatorIndex
OZG-Leistungen36.8Digitalministerium50.0Chief Digital Officer75.0Digitalkabinett100.0Digitalcheck25.0Digitalstrategie & Monitoring100.0Digitalisierungsgrad der Gemeinden28.2
IndikatorIndex
OZG-Leistungen32.2Digitalministerium50.0Chief Digital Officer75.0Digitalkabinett0.0Digitalcheck100.0Digitalstrategie & Monitoring73.8Digitalisierungsgrad der Gemeinden40.2
IndikatorIndex
OZG-Leistungen33.6Digitalministerium50.0Chief Digital Officer75.0Digitalkabinett0.0Digitalcheck25.0Digitalstrategie & Monitoring95.0Digitalisierungsgrad der Gemeinden34.0
IndikatorIndex
OZG-Leistungen36.3Digitalministerium50.0Chief Digital Officer75.0Digitalkabinett0.0Digitalcheck25.0Digitalstrategie & Monitoring65.0Digitalisierungsgrad der Gemeinden30.1
IndikatorIndex
OZG-Leistungen31.0Digitalministerium0.0Chief Digital Officer75.0Digitalkabinett25.0Digitalcheck0.0Digitalstrategie & Monitoring61.3Digitalisierungsgrad der Gemeinden62.0
IndikatorIndex
OZG-Leistungen29.1Digitalministerium50.0Chief Digital Officer75.0Digitalkabinett25.0Digitalcheck0.0Digitalstrategie & Monitoring25.0Digitalisierungsgrad der Gemeinden49.5
Gesellschaft

Gesellschaft

IndikatorIndex
Digitalkompetenz67.7Informatikunterricht100.0Internetnutzung86.5Gerätenutzung 56.0Nutzung digitaler Behördenleistungen80.3Einstellung zur Digitalisierung91.5Chancen der Digitalisierung82.9Überforderung57.9
IndikatorIndex
Digitalkompetenz64.7Informatikunterricht100.0Internetnutzung81.4Gerätenutzung 53.3Nutzung digitaler Behördenleistungen76.3Einstellung zur Digitalisierung94.2Chancen der Digitalisierung84.9Überforderung54.4
IndikatorIndex
Digitalkompetenz66.9Informatikunterricht75.0Internetnutzung85.0Gerätenutzung 54.4Nutzung digitaler Behördenleistungen77.2Einstellung zur Digitalisierung88.5Chancen der Digitalisierung80.1Überforderung55.2
IndikatorIndex
Digitalkompetenz69.5Informatikunterricht50.0Internetnutzung88.5Gerätenutzung 57.7Nutzung digitaler Behördenleistungen80.6Einstellung zur Digitalisierung94.0Chancen der Digitalisierung88.3Überforderung56.0
IndikatorIndex
Digitalkompetenz68.7Informatikunterricht50.0Internetnutzung88.0Gerätenutzung 55.5Nutzung digitaler Behördenleistungen78.9Einstellung zur Digitalisierung94.1Chancen der Digitalisierung90.0Überforderung56.0
IndikatorIndex
Digitalkompetenz65.5Informatikunterricht50.0Internetnutzung84.6Gerätenutzung 55.4Nutzung digitaler Behördenleistungen81.0Einstellung zur Digitalisierung92.6Chancen der Digitalisierung85.4Überforderung53.4
IndikatorIndex
Digitalkompetenz65.4Informatikunterricht50.0Internetnutzung83.1Gerätenutzung 51.2Nutzung digitaler Behördenleistungen78.7Einstellung zur Digitalisierung93.3Chancen der Digitalisierung83.1Überforderung52.9
IndikatorIndex
Digitalkompetenz66.9Informatikunterricht25.0Internetnutzung86.5Gerätenutzung 56.1Nutzung digitaler Behördenleistungen81.3Einstellung zur Digitalisierung94.0Chancen der Digitalisierung84.1Überforderung58.0
IndikatorIndex
Digitalkompetenz66.0Informatikunterricht25.0Internetnutzung84.4Gerätenutzung 54.1Nutzung digitaler Behördenleistungen79.0Einstellung zur Digitalisierung95.3Chancen der Digitalisierung86.3Überforderung62.3
IndikatorIndex
Digitalkompetenz66.0Informatikunterricht25.0Internetnutzung84.1Gerätenutzung 53.6Nutzung digitaler Behördenleistungen79.9Einstellung zur Digitalisierung95.2Chancen der Digitalisierung87.3Überforderung56.6
IndikatorIndex
Digitalkompetenz64.1Informatikunterricht25.0Internetnutzung82.7Gerätenutzung 53.8Nutzung digitaler Behördenleistungen78.6Einstellung zur Digitalisierung94.8Chancen der Digitalisierung88.9Überforderung55.3
IndikatorIndex
Digitalkompetenz66.9Informatikunterricht25.0Internetnutzung84.2Gerätenutzung 53.7Nutzung digitaler Behördenleistungen73.2Einstellung zur Digitalisierung93.0Chancen der Digitalisierung84.7Überforderung57.3
IndikatorIndex
Digitalkompetenz65.3Informatikunterricht25.0Internetnutzung81.5Gerätenutzung 51.6Nutzung digitaler Behördenleistungen75.8Einstellung zur Digitalisierung91.0Chancen der Digitalisierung87.0Überforderung55.0
IndikatorIndex
Digitalkompetenz66.6Informatikunterricht25.0Internetnutzung84.6Gerätenutzung 54.7Nutzung digitaler Behördenleistungen72.3Einstellung zur Digitalisierung91.2Chancen der Digitalisierung80.5Überforderung56.7
IndikatorIndex
Digitalkompetenz65.7Informatikunterricht25.0Internetnutzung83.9Gerätenutzung 53.3Nutzung digitaler Behördenleistungen74.6Einstellung zur Digitalisierung91.9Chancen der Digitalisierung80.0Überforderung52.9
IndikatorIndex
Digitalkompetenz66.3Informatikunterricht0.0Internetnutzung85.1Gerätenutzung 55.3Nutzung digitaler Behördenleistungen75.8Einstellung zur Digitalisierung97.6Chancen der Digitalisierung89.1Überforderung57.0

Digitalpolitische Vorhaben in Baden-Württemberg

Digitale Wirtschaft

Innovation Park Artificial Intelligence (IPAI) 
Künstliche Intelligenz (KI) ist ein riesiger Zukunftsmarkt. Zielsetzung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus ist es, mit dem Innovation Park Artificial Intelligence (IPAI) die Kommerzialisierung der Schlüsseltechnologie KI in Baden-Württemberg maßgeblich voranzubringen. Mit dem IPAI in Heilbronn entsteht mit bis zu 50 Mio. € Landesförderung auf einem rund 23 Hektar großen Campus ein europaweit führendes Wertschöpfungszentrum für KI. Der IPAI soll die gesamte Wertschöpfungskette  abbilden – von der Qualifizierung über die Forschung und Entwicklung bis hin zur Kommerzialisierung. Damit soll er einen wesentlichen Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Baden-Württemberg und zur digitalen Souveränität Europas im Bereich KI leisten. Als wirtschaftlich tätiges Innovations- und Wertschöpfungszentrum im Weltklasse-Format soll der IPAI im Sinne eines bestmöglichen Ökosystems so konzipiert werden, dass er sowohl national als auch international etablierte Unternehmen, Start-ups, Forschungsakteure, Fachkräfte, Talente sowie Investoren anzieht. Dazu wird der IPAI unter anderem ein Start-up-Innovation Center mit Coworking-Flächen und passgenauen Beratungsdienstleistungen, ein Daten- und Rechenzentrum, Reallaborflächen, ein Besucher- und Schulungszentrum sowie ausreichend Flächenangebote für ansiedlungswillige Unternehmen bieten. Ebenso soll der IPAI Maßstäbe setzen mit einer ethisch verantwortungsvollen, menschzentrierten KI sowie bei digitaler Verantwortung, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Durch gezielte Investitionen der Landesregierung entsteht eine hochmoderne Infrastruktur, die Unternehmen und Start-ups die Möglichkeit bietet, ihre KI-Projekte voranzutreiben. Das schafft nicht nur Arbeitsplätze, sondern positioniert das Land auch als Vorreiter in der KI-Entwicklung und -anwendung. So sollen im IPAI und um den IPAI herum mittelfristig rund 5.000 Arbeitsplätze entstehen. 

KI-Fortschrittszentrum „Lernende Systeme und Kognitive Robotik“
Das KI-Fortschrittszentrum wurde im Oktober 2019 von den Fraunhofer-Instituten IAO und IPA als zentrale Anlaufstelle für den Mittelstand im Cyber Valley, Europas größtem Forschungskonsortium im Bereich der künstlichen Intelligenz mit Sitz in der Region Stuttgart-Tübingen, gegründet. Mit finanzieller Förderung durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg soll das KI-Fortschrittszentrum insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen Zugang zu neuesten Ergebnissen der KI-Spitzenforschung verschaffen und sie bei der Entwicklung technologisch ambitionierter KI-Innovationen unterstützen. Hierfür wurde ein mehrstufiges Technologietransferkonzept entwickelt. Dieses reicht von Potenzialanalysen über technische Machbarkeitsstudien bis hin zur Entwicklung von Demonstratoren gemeinsam mit den Firmen. 
Zwei- bis dreimal jährlich schreibt das KI-Fortschrittszentrum Ideenwettbewerbe öffentlich aus, in denen sich Unternehmen mit ihren konkreten Innovationsideen auf die verschiedenen Unterstützungsangebote bewerben können. Insgesamt wurden seit 2019 im Rahmen der Projektförderung bereits über 200 Machbarkeitsstudien durchgeführt. Seit 2021 wird unter dem Dach des KI-Fortschrittszentrums auch der Bereich der Kognitiven Robotik, d.h. Technologien an der Schnittstelle von KI und Robotik, als zusätzliches Anwendungsfeld auf- und ausgebaut. Die Förderung des KI-Fortschrittszentrums durch das Land Baden-Württemberg beträgt im Zeitraum 2019 bis 2025 insgesamt 19 Mio. €.

Die Angaben stammen vom Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg, März 2024

Digitaler Staat

In Baden-Württemberg wird der Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Verwaltung mit dem Projekt „F13“ vorangetrieben. F13 ist der erste deutsche Verwaltungs-KI-Prototyp auf Basis eines Großen KI-Sprachmodells, der den Mitarbeitenden der Landesverwaltung KI-Unterstützung bei der Arbeit mit Texten bietet. F13 kann Texte zusammenfassen, Antworten auf landespolitische Recherchefragen geben und Textbausteine für das Erstellen von Dokumenten liefern. Mit der F13 "Zusammenfassung" können Texte komprimiert werden. Dies bedeutet beispielsweise, dass ein umfangreiches 100-seitiges Dokument auf 10 Seiten reduziert werden kann. Des Weiteren hilft die F13 "KV-Vermerk"-Funktion, umfangreiche Kabinettsvorlagen in prägnante Vermerke umzuwandeln. Dabei wird der Inhalt der Kabinettsvorlage zusammengefasst und in einen Vermerkentwurf überführt, der zur weiteren Bearbeitung heruntergeladen werden kann. Die F13 "Rechercheassistenz" unterstützt bei der Beantwortung landespolitischer Recherchefragen. Gerade bei repetitiven Tätigkeiten oder dem Erschließen von Informationen aus großen Textmengen bieten die Zusammenfassungs- und Recherchefunktionen hilfreiche Unterstützung. Abgesehen von diesen offensichtlichen Funktionen gibt es eine weitere, nicht sichtbare Funktion: die Fortbildung der Verwaltung. Der Prototyp erlaubt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, generative KI nicht nur im privaten Bereich, sondern auch in ihrem beruflichen Umfeld zu erkunden. Sie können so die Potenziale dieser Technologie wie auch die damit verbundenen Herausforderungen und Grenzen testen. 

Geplante Umsetzungsprojekte BW in der Gesamtsteuerung Registermodernisierung:

  1. Erprobung des nationalen Nachweisaustauschs:
    Anbindung der Nachweise Lichtbild und Unterschrift aus dem Personalausweisregister an die Fokusleistung Führerschein.
  2. Erprobung des nationalen Nachweisaustauschs:
    Anbindung der Daten der Finanzverwaltung der Länder an die Fokusleistung Unterhaltsvorschuss
  3. Fachliches Erprobungsprojekt Erforderlichkeit eines Adapters für Data Provider zum Anschluss an das NOOTS 

OZG-Hub 
Der Umsetzung des OZG stehen zahlreiche Hürden im Weg. In den 16 Ländern gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Software-Lösungen und Schnittstellen, abweichende rechtliche Voraussetzungen und diverse Digitalisierungsstrategien. Gleichzeitig gibt es bereits übergreifende föderale Schnittstellen, Nutzerkonten und Zustelllogiken, die jedoch noch nicht flächendeckend genutzt werden. Der OZG-Hub löst diese Herausforderung. Mit seinem modularen Aufbau, dem intuitiv zu nutzenden Formulardesigner, vorgefertigten Prozessbausteinen und bundesweit nutzbaren Schnittstellen, die je nach Bedarf hinzugefügt werden können, bietet der OZG-Hub eine innovative und effiziente Lösung für die flächendeckende Umsetzung des OZG. Diese Module sind vorhanden und müssen nicht jedes Mal neuentwickelt werden. Mit ihnen können digitale Bürgerdienste, von der Anmeldung über die Datenerfassung und die Bezahlung bis zur Übermittlung an Nutzerkonten und Fachverfahren, einfach gestaltet werden. Dies vereinfacht und beschleunigt die Bereitstellung von digitalen Bürgerdiensten enorm. Der OZG-Hub integriert sich in die föderale IT-Landschaft. Er beinhaltet bereits alle relevanten Schnittstellen, die für die EfA-konforme Nutzung und den bundesweiten Einsatz nötig sind. Der OZG-Hub bindet die BundID und Mein Unternehmenskonto ein. Er kann Daten über FIT-Connect zustellen und den Standard XBezahldienste einbinden. Der OZG-Hub kann noch mehr: Verwaltungen können bereits vorhandene Onlinedienste einfach (nach-)nutzen. Die Anpassungen erfolgen über Parameter, weitere Programmierarbeiten sind nicht nötig. Die Schnittstellen zu Parametrisierungsdiensten, die die einfache Anpassung vorhandener Online-Dienste ohne Programmieraufwand erlauben, sind bereits vorhanden und können einfach als Modul zu den Prozessen hinzugefügt werden.

Die Angaben stammen vom Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg, März 2024

Digitale Gesellschaft

Digitaler Aktionsplan "Entschlossen gegen Hass und Hetze"
Der Koalitionsvertrag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der CDU Baden-Württemberg vom 8. Mai 2021 sah die Einrichtung eines Kabinettsausschusses „Entschlossen gegen Hass und Hetze“ vor, welcher am 14. September 2021 durch den Ministerrat eingesetzt wurde. „Entschlossen gegen Hass und Hetze“ ist dabei nicht nur der Name, sondern auch das erklärte Ziel des ressortübergreifenden Kabinettsausschusses, dem das Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen vorsitzt. Weitere Mitglieder sind das Staatsministerium, das Ministerium der Justiz und für Migration, das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration sowie das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport. Die Arbeit des Kabinettsausschusses soll den Bürgerinnen und Bürgern zeitgemäß in Form eines digitalen und wachsenden Aktionsplans nahegebracht werden. Ziel ist es, jedes Arbeitspaket nach und nach in digitalem Format (vorrangig in Form von Videos) vorzustellen, um eine breite Öffentlichkeit vorwiegend über mobile Endgeräte zu erreichen. Des Weiteren werden Stimmen von Betroffenen und Betroffenenorganisationen als Voice-Nachricht veröffentlicht. Der Aktionsplan wird als Unterseite der bereits etablierten Landing-Page „Initiative Toleranz im Netz“ eingerichtet werden. Eine Veröffentlichung ist im Jahr 2024 vorgesehen.

Die Angaben stammen vom Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg, März 2024

Ansprechpartner
Mitarbeiterfoto von Michael Pfefferle
Michael Pfefferle
Bereichsleiter Smart City & Mobility
Bitkom e.V.
Foto von Bitkom-Mitarbeiterin Sophie Vogt-Hohenlinde
Sophie Vogt-Hohenlinde
Bereichsleiterin Landespolitik & Digitale Gesellschaft
Bitkom e.V.
Porträt Felix Lange
Felix Lange
Senior Research Consultant
Bitkom e.V.