Rheinland-Pfalz  Mainz

Startup Wahlprüfsteine zur Wahl in Rheinland-Pfalz

Wahlprüfsteine
Rheinland-Pfalz

Am 14. März wählt Rheinland-Pfalz -
Wie unterstützt die Politik Startups?

Startup-Wahlprüfsteine


Mit innovativen Forschungsclustern, renommierten staatlichen und privaten Universitäten, gibt es in Rheinland-Pfalz eine ideale Grundlage, um Startups aus dem Boden sprießen zu lassen. Beispiele, wie das derzeit sehr prominente Biotechnologieunternehmen Biontech, lassen dabei erste Erfolge erkennen. Dennoch entschließen sich viele Gründerinnen und Gründer, die in Rheinland-Pfalz ausgebildet wurden, letztlich doch für Berlin oder München als Standort für ihr Startup.

Fachkräftemangel, fehlender Zugang zu Risikokapital und eine bremsende Bürokratie sind dabei nur einige der Gründe. Dabei sollte klar sein, dass die Rheinland-Pfälzische Wirtschaft unmittelbar von digitalen, innovativen Startups profitiert. Maßnahmen, die das Startup-Ökosystem fördern, tragen so zu einem gestärkten und zukunftsgerichteten Wirtschaftsstandort in Rheinland-Pfalz bei.

Wir wollten deshalb von den Parteien, die nach aktuellen Umfragen eine Chance auf den Einzug ins Parlament haben, wissen, wie sie Rheinland-Pfalz zu einem attraktiven Startup-Standort in Deutschland machen möchten.* Welche konkreten Maßnahmen planen sie für junge Tech-Unternehmen, falls sie am 14. März gewählt werden?

Themen