Welche Projekte kann man einreichen?

Die Bewerbungsfrist für den delina 2019 startet voraussichtlich am 4. Oktober 2018.

Was wird gesucht?

Konzepte und Produkte, die sich auszeichnen durch einen durchdachten Einsatz innovativer und zukünftiger Technologien und Medien in der Lernumgebung in den vier Kategorien:

  • Frühkindliche Bildung und Schule,
  • Hochschule,
  • Aus- und Weiterbildung,
  • Gesellschaft und lebenslanges Lernen.

Wer kann sich bewerben?

Schüler, Lehrer, Erzieher, Studenten, Lehrende, Anwender, Start-ups, erfahrene Anbieter oder Anwendungsunternehmen. Die Fertigstellung des Prototyps/ Start des Projektes darf nicht vor 2015 erfolgt sein.

Bitte beachten Sie dazu die ausführlichen Teilnahmebedingungen!

Wie erfolgt die Bewertung durch die Juroren?

Nach Ablauf der Ausschreibungsfrist wird jedes Projekt von drei Juroren in zwei Durchläufen mithilfe der Bewertungskriterien begutachtet.

Teilnahmebedingungen

Bewertungskriterien

Welche Kosten fallen an?

Eine Teilnahme ist kostenfrei für alle Schüler, Lehrer, Erzieher, Studenten, Lehrende, Anwender, Start-up-Unternehmen. Erfahrene Anbieter oder Anwendungsunternehmen bis 50 Mitarbeiter können ebenfalls kostenfrei teilnehmen.

Erfahrene Anbieter oder Anwendungsunternehmen ab einer Mitarbeiterzahl von 51 zahlen 150 € Teilnahmegebühr.