Pressetermine

Montag, 27. März 2017, 13.00 – 14.00 Uhr
Telefonische Pressekonferenz Digital Health

Die Medizin steht vor einem radikalen Wandel. Digitale Technologien verändern Diagnose, Behandlung und Therapie. Die Digitalisierung des Gesundheitswesens birgt ein riesiges Potenzial. Gleichzeitig ist die Branche bisher eher wenig digitalisiert. Die Komplexität des Gesundheitssystems mit all seinen Beteiligten – Hersteller und Entwickler neuer Technologien, Leistungserbringer, Krankenkassen und Patienten – ist dabei die größte Hürde.
Wo steht die Digitalisierung des Gesundheitswesens? Wie ist das Interesse der Bundesbürger an digitalen Angeboten rund um die eigene Gesundheit? Wo sind sie aufgeschlossen, wo noch skeptisch? Welche digitalen Anwendungen nutzen sie schon heute, welche möglicherweise in Zukunft? Und wo gibt es digitale Vorreiter in der Medizin?
Um diese und weitere Fragen zu beantworten, hat der Digitalverband Bitkom zusammen mit den Bayerischen TelemedAllianz in einer repräsentativen Studie 1003 Bundesbürger ab 14 Jahren repräsentativ befragt. Die Ergebnisse möchten wir im Rahmen einer telefonischen Pressekonferenz vorstellen, zu der wir Sie herzlich einladen. Schwerpunkte sind dabei Gesundheits-Apps, die Online-Sprechstunde, die elektronische Patientenakte und Patientenkarte, telemedizinische Anwendungen sowie aktuelle Best-Practice-Beispiele aus der Medizin.

Zeit: Montag, 27. März, 13.00 bis 14.00 Uhr

Ihre Gesprächspartner sind:
- Dr. Bernhard Rohleder, Bitkom-Hauptgeschäftsführer
-Prof. Dr. Siegfried Jedamzik, Geschäftsführer der Bayerischen TelemedAllianz

Presse-Ansprechpartnerin:
Teresa Tropf
T +49 30 27576-168 | 01511 48 24 847
t.tropf@bitkom.org

In den Ergebnisseiten blättern

Diesen Beitrag teilen