Alle Publikationen

Positionspapier Positionspapier Kältemittel in Rechenzentren

Eiskristalle

Die Rechenzentrumsbranche verwendet Kältemittel, um ihre aktiven IT-Komponenten zu kühlen. Diese Kältemittel sind in den meisten Fällen synthetischen Ursprungs und weisen ein hohes Treibhauspotential auf. Die F-Gase-Verordnung regelt dies durch ein teilweises Verwendungs- und Inverkehrbringungsverbot sowie durch einen Phase-down der am Markt verfügbaren Mengen.

Da die Kühlungsanlagen der Rechenzentrumsbranche stark abhängig von Kältemitteln sind, ist sie sowohl von den Verboten als auch von den durch den Phase-down verursachten Preissteigerungen stark betroffen. Eine Auswahl alternativer Kältemittel steht allerdings noch nicht in einem erforderlichen Maße zur Verfügung.

Das Positionspapier gibt einen Überblick über anstehende Änderungen sowie die aktuell zur Verfügung stehenden Alternativen und zeigt deren Vor- und Nachteile auf.

Jetzt herunterladen (pdf, 152.02 KB)