Alle Publikationen
Icon: Positionspapier

18.08.2016 | Positionspapier Strukturelle IKT-Forschungsförderung in den letzten zehn Jahren

Titelbild

Informations- und Kommunikationstechnologien (ITK) sind Querschnittstechnologien, die in allen Branchen und Bereichen Anwendung finden. ITK ist die Schlüsselindustrie der digitalen Revolution. Sie zeichnet sich durch kurze Entwicklungszyklen und einen scharfen Wettbewerb aus. Um in diesem dynamischen und kompetitiven Umfeld bestehen zu können, sind erhebliche Investitionen in Forschung und Entwicklung erforderlich. Die Kleine Anfrage "Strukturelle IKT-Forschungsförderung in den letzten zehn Jahren" zeigt jedoch, dass sich die strategische Bedeutung von ITK in der Höhe der Forschungsförderung noch nicht widerspiegelt. Wenn Digitale Souveränität und der Dualismus vom Leitanbieter und Leitanwender Realität werden sollen, muss der strategischen Bedeutung der ITK als Querschnitts- und Schlüsseltechnologie Rechnung getragen werden.

Ansprechpartner

  • Christoph Gürtler
Jetzt herunterladen (PDF, 479KB)

Diesen Beitrag teilen