Arbeitskreis Technische Regulierung

Art des Gremiums:
Arbeitskreis
Kompetenzbereich:
Technische Regulierung & Marktzugang
Informationen für Bitkom-Mitglieder:
Mitgliederportal

Programm 2018

Die Bedingungen für das "Inverkehrbringen" von ITK-Endeinrichtungen und Produkten mit Funktechnik (wie z.B. Bluetooth und WLAN), deren Marktüberwachung und die Gestaltung der dokumentarischen Nachweise werden auf der Grundlage der europäischen Richtlinie über die Bereitstellung von Funkanlagen auf dem Markt (RE-D) sowie das deutsche Funkanlagengesetz (FuAG) geregelt. Der Arbeitskreis befasst sich mit den für die Gesamtheit der Bitkom-Mitglieder wichtigen grundsätzlichen Fragen der Anwendung und Interpretation dieser gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Bild zum Ansprechpartner

Kai Kallweit

Referent Umweltpolitik & Technische Regulierung Bitkom e.V.

Ziele & Aktivitäten

Ziele:

  • Der Arbeitskreis versteht sich als Plattform für den Informationsaustausch zwischen Herstellern, Netzbetreibern, Ministerien und Behörden
  • Abbau unnötiger administrativer Auflagen bei Design, Herstellung, Markteinführung und Betrieb von ITK-Funkprodukten
  • Eintreten für freien Warenverkehr in der EU durch faire harmonisierte Marktzugangsbedingungen
  • Hinwirken auf eine Verbesserung der Marktaufsicht in Deutschland und Europa

Aktivitäten:

  • Beobachtung von und Mitwirkung bei relevanten Aktivitäten der EU-Kommission (TCAM), BMWi, BNetzA und anderer Organisationen
  • Begleitung der nationalen Umsetzung der RE-D
  • Klärung von regulatorischen Fragen für Telekommunikationsendgeräte, die nicht mehr von der RE-D erfasst werden

Themen

  • Neufassung der (alten) R&TTE-Richtlinie als Radio Equipment Directive (RE-D)
  • EU-weite Harmonisierung bei der Umsetzung der RE-D Richtlinie
  • Administrativen Auflagen für ITK-Produkte mit Telekommunikationsfunktion und Funk
  • Harmonisierte Normen für Funkprodukte
  • Marktüberwachung für Funkprodukte
  • Konformitätsbewertung von Software Defined Radios

Weitere Informationen

Aktuelle Ergebnisse

  • Beiträge zur Beseitigung von Widersprüchen und Unklarheiten bei der nationalen Umsetzung der RE-D
  • Beiträge zu Guidelines für die Anwendung von EU-Richtlinien (Blue Guide, Guide zur RE-D)
  • Positionierung des Bitkom zu technischen Fragen in der Standardisierung für WLAN und deren Auswirkung auf Industrieautomatisierung

Vorsitzender: André Malitte (BSH Hausgeräte GmbH)

Stellvertretende Vorsitzende: Pamela Krosta-Hartl (Lancom Systems GmbH)

Weitere aktive Mitgliedsunternehmen: AVM Computersysteme Vertriebs GmbH, Cisco Systems GmbH, Fujitsu Technology Solutions GmbH, Hewlett-Packard GmbH, HP Deutschland GmbH, IBM Deutschland GmbH, Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH, Panasonic Marketing Europe GmbH, Power Plus Communications AG, Siemens AG, Sony Europe Limited Zweigniederlassung Deutschland

Jahresprogramm 2018

Jetzt herunterladen (PDF, 66 KB)
s
Bild zum Ansprechpartner

Kai Kallweit

Referent Umweltpolitik & Technische Regulierung Bitkom e.V.