Bitkom gründet Projektgruppe IoT-Plattformen

Profil

Nach Verständnis der Projektgruppe sind IoT-Plattformen für Industrie 4.0 von zentraler Bedeutung. Aus Sicht der Digitalbranche ist es für die Umsetzung der Konzepte der Industrie 4.0 notwendig eng mit den Industrieunternehmen zusammenzuarbeiten.

Nach Selbsteinschätzung der Digitalbranche ist die Kooperation zwischen den Industrieunternehmen und der Digitalbranche gegenwärtig nicht ausreichend. Die Projektgruppe hat es sich zum Ziel gesetzt, die aktuelle Situation besser zu verstehen. Als mögliche Ursachen werden häufig fehlendes Vertrauen, Verschiebung der Wertschöpfung und Verlust des Kundenkontakts genannt.

Das möchte die Projektgruppe durch Interviews mit Mitgliedern der Digitalbranche sowie Industrieunternehmen verifizieren. Basierend auf den Erkenntnissen möchte die Projektgruppe Handlungsempfehlungen aufzeigen.

Aktivitäten & Ziele

  • Die Arbeit der Projektgruppe knüpft an das Faktenpapier Geschäftsmodelle an
  • Organisation einer Befragung durch die Bitkom Research; Fragestellung: Was treibt Industrieunternehmen beim Thema IoT-Plattformen um? Welche Chancen sehen die Unternehmen? Was macht die Plattform-Ökonomie im Industriesektor zum Game Changer?
  • Nach den Interviews mit Bitkom-Mitgliedern, Marktanalysten, Anwendungsunternehmen (Produzenten) werden die Ergebnisse ausgewertet, um subjektive Beobachtungen zu objektivieren
  • Darstellung von Best Practices (Bsp. ADAMOS) und Identifizierung von Erfolgsfaktoren
  • Zieldatum für die Veröffentlichung: April 2018 zur Hannover Messe

Themen

Bild zum Ansprechpartner

Robert Spanheimer

Referent Smart Grids & Smart Home Bitkom e.V.

Diesen Beitrag teilen