Presseinformation

Die Hälfte möchte On-Demand-Mobilität nutzen

Hinweis zur Methodik

Grundlage der Angaben ist eine Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverband Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 1.003 Personen in Deutschland ab 16 Jahren telefonisch befragt,darunter 415, denen On-Demand-Angebote bekannt sind. Die Befragung fand im Zeitraum von KW 25 bis KW 29 2023 statt. Die Gesamtumfrage ist repräsentativ. Die Kategorie der Großstädte umfasst Städte ab 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, Mittelstädte von 20.000 bis 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sowie Kleinstädte 5.000 bis 20.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Ländliche Regionen umfassen Landstädte und Landgemeinden mit unter 5.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die Fragestellungen lauteten: „Wie zufrieden sind Sie ganz grundsätzlich mit dem Angebot an Bussen, Bahnen und Straßenbahnen im Nahverkehr in Ihrem Alltag?“ sowie „Im Folgenden geht es um sogenannte On-Demand-Angebote, also bedarfsorientierte Mobilitätsangebote auf Bestellung. Sie werden in der Regel über eine App gebucht und umfassen verschiedene Arten von Transportmitteln, wie Mitfahrgelegenheiten oder Taxis, z.B. FreeNow, Uber oder MOIA. Haben Sie schon einmal von solchen On-Demand-Angeboten gehört oder gelesen?“ und „Welche der folgenden Aussagen trifft in Bezug auf On-Demand-Angebote an den Orten, an denen Sie sich häufig aufhalten, auf Sie zu?“.

Mehr zum Thema Mobility