Presseinformation

Energiekrise: Haushalte wollen besseren Überblick über eigenen Verbrauch

Key Visual - Digital Energy Conference 2022
Digital Energy Conference 2022
  • Um die Zukunft der Energieversorgung mithilfe digitaler Technologien geht es am 18. Oktober 2022 auch bei der Digital Energy Conference des Bitkom, die dieses Jahr im Rahmen der Smart Country Convention stattfindet. Die Konferenz bringt die wichtigsten Akteure aus Energie- und Digitalunternehmen, Politik, Wissenschaft und Startups zusammen, um sich über hochaktuelle Themen im Energy-Sektor auszutauschen.
  • Die Konferenz wird von Dr. Patrick Graichen, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, mit einer Keynote eröffnet. Zu den Highlights des Programms zählen unter anderem die Podiums-Diskussionen „Smart Meter Rollout zwischen Anspruch und Wirklichkeit – worauf es jetzt ankommt“ oder „Cyberangriffe auf die Strom- und Gasversorgung? IT-Sicherheit in Zeiten einer erhöhten Bedrohungslage“. Interessierte Journalistinnen und Journalisten sind herzlich eingeladen.
Weitere Informationen
Hinweis zur Methodik

Grundlage der Angaben ist eine Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverband Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 1.006 Personen in Deutschland ab 16 Jahren telefonisch befragt. Die Umfrage ist repräsentativ. Die Fragestellungen lauteten: “Wissen Sie wie hoch ungefähr der jährliche Stromverbrauch Ihres Haushalts in Kilowattstunden (kWh) ist?“; „Wissen Sie wie hoch ungefähr die monatliche Stromabschlagzahlung Ihres Haushaltes in Euro ist?“, „Reduzieren Sie vor dem Hintergrund des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine und die damit verbundenen Preissteigerungen Ihren Energieverbrauch, d. h. verbrauchen Sie bewusst weniger Strom, Gas, Öl etc.?“ und „Inwieweit treffen die folgenden Aussagen rund um das Thema Energie zu bzw. nicht zu.“