20.11.2017 Bitkom-Präsident Achim Berg zum Ende der Sondierungsgespräche

  • Berg: „Die Digitalisierung wartet nicht auf Deutschland.“

Berlin, 20. November 2017 – Nach dem Scheitern der Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition warnt Bitkom-Präsident Achim Berg vor Neuwahlen und fordert einen neuen Anlauf:

„Bei allem Verständnis für Schmerzgrenzen und rote Linien von Parteien und Fraktionen: Politik ist die Kunst des Kompromisses. So oft und so lange zu wählen, bis das Ergebnis passt, ist definitiv keine Alternative. CDU/CSU, SPD, FDP und Grüne müssen nun einen neuen Anlauf starten – in welcher Konstellation auch immer. Wir brauchen schnell eine handlungsfähige Regierung. Die Digitalisierung wartet nicht auf Deutschland.“

Diesen Beitrag teilen