Arbeit & Bildung

Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien sind in unserem Arbeitsleben unverzichtbar. Computer und Handy haben sich inzwischen in nahezu allen Berufen durchgesetzt und gehören zur Standardausstattung. Sechs von zehn Beschäftigten erhalten einen stationären Computer vom Arbeitgeber, 17 Prozent erhalten ein Handy und zehn Prozent ein Smartphone.

Zudem fördern mobile Geräte örtlich flexibles Arbeiten. Drei von vier Arbeitnehmern, die bei ihrer Arbeit auch mobile Geräte nutzen, setzen diese zumindest hin und wieder außerhalb des Büros ein. Infolge der Digitalisierung der Arbeitswelt rechnet jedes vierte Unternehmen damit, dass der klassische Büroarbeitsplatz mit Anwesenheitspflicht an Bedeutung verliert.

Zugleich erwarten viele Unternehmen (30 Prozent), dass das Home Office wichtiger wird (30 Prozent), externe Spezialisten für den wirtschaftlichen Unternehmenserfolg eine große Rolle spielen werden (35 Prozent) und virtuelle Meetings, vor allem mit Hilfe von Videokonferenzen, verstärkt zum Einsatz kommen (39 Prozent).

Themen