Alle Publikationen
Icon: Leitfaden

12.11.2012 | Leitfaden Messung der Energieeffizienz (PUE)

Titelbild

Technischer Wandel wie Cloud Computing und der steigende Einsatz mobiler Endgeräte, der durch die Entwicklung leistungsfähiger Tablets auch im Unternehmensbereich Einzug halten wird, führt zu einer weiteren

Verlagerung von Rechenleistung in die Rechenzentren. Zum einen wird sich deshalb die Anzahl der Rechenzentren weiter erhöhen, zum andern aber auch der Energieverbrauch der bereits bestehenden.

Der möglichst effiziente Umgang mit Energie wird aus Kosten- und Umweltgründen immer wichtiger. Als grober Maßstab für die Energieeffizient hat sich der PUE-Faktor etabliert. Dieser drückt in einer Zahl aus, wie effizient der Betrieb des Rechenzentrums ist. Der Vorteil des PUE ist die relativ einfache Messung. Für die detaillierte Bestimmung der einzelnen Rechenzentrumskomponenten sind wesentlich umfangreichere Messungen notwendig, die dann allerdings auch gezielte Verbesserungsmaßnahmen und kurze Amortisationszeiten ermöglichen.

Der AK Rechenzentren & IT-Infrastruktur hat diesen sowie weitere Leitfäden erarbeitet und zum kostenlosen Download bereitgestellt.

Ansprechpartner

  • Christian Herzog
Jetzt herunterladen (PDF, 1916KB)

Diesen Beitrag teilen