Alle Publikationen

16.11.2018 | Positionspapier Elektronische Bezahloption an jedem Point-of-Sale

Jetzt herunterladen (pdf, 106.36 KB)

Wir empfehlen der Bundesregierung, Konsumenten die Wahlfreiheit zwischen baren und elektronischen Bezahloptionen zu ermöglichen, in dem sie die Akzeptanz mindestens einer elektronischen Bezahloption an jedem Point-of-Sale verpflichtend vorschreibt. Das Querschnittsthema „Digitaler Zahlungsverkehr“ verlangt den konzertierten Einsatz der Wirtschafts-, Digital- und Finanzpolitik. Parallel zu regulatorischen Maßnahmen sollten elektronische Bezahlformen gefördert werden, beispielsweise durch Umsatzsteuervergünstigungen, um während der Einführungsphase die Akzeptanz für eine flächendeckende Implementierung zu erhöhen. Studien belegen, dass durch eine gezielte Anreizpolitik das Steueraufkommen für den Staat und der Nutzen für Händler und Konsumenten gleichermaßen steigt. Bitkom fordert explizit nicht die Abschaffung von Bargeld.

Ihr Ansprechpartner

  • Julian Grigo
Jetzt herunterladen (pdf, 106.36 KB)