Alle Publikationen

Positionspapier Eckpunkte für den Ausbau digitaler Infrastrukturen und Bedarfsermittlung für bundesweite Zuteilungen in den Bereichen 2 GHz und 3,6 GHz

In ihrem Arbeitspapier „Eckpunkte für den Ausbau digitaler Infrastrukturen und Bedarfsermittlung für bundesweite Zuteilungen in den Bereichen 2 GHz und 3,6 GHz“ ruft die Bundesnetzagentur dazu auf, Frequenzbedarfe für das bundesweit bereitgestellte Spektrum im Bereich 2 GHz und 3,6 GHz anzumelden. Es ist vorgesehen, 60 MHz aus dem 2-GHz-Band und 300 MHz aus dem 3,6-GHz-Band gemeinsam für bundesweite Frequenznutzungen in einem Verfahren bereitzustellen. Das Verfahren soll möglichst im Jahr 2018 abgeschlossen sein.

Jetzt herunterladen (pdf, 102.18 KB)

Themen

Profilbild Katharina Eylers

Dr. Katharina Eylers

Referentin Industrie 4.0 & Technische Regulierung
Bitkom e.V.