Alle Publikationen
Icon: Leitfaden

13.08.2007 | Leitfaden Bitkom informiert über Zuverlässigkeitsangaben (MTBF)

Titelbild

Im Umfeld von IT-Produkten und insbesondere von Thin Client Lösungen wird häufiger der Begriff „Mean Time Between Failure“ (MTBF) verwendet. Er soll eine Aussage zur Zuverlässigkeit von Geräten und Anlagen erlauben. Mit Hilfe der MTBF soll beispielsweise bestimmbar werden, welche Aufwendungen für Wartung, Garantieleistung und Ersatz von Produkten zu erwarten sind.

In der Praxis ergeben sich jedoch häufig Schwierigkeiten, die verschiedenen MTBF-Angaben richtig zu interpretieren. Dies liegt unter anderem daran, dass unterschiedliche Verfahren zur Bestimmung der MTBF existieren, die auch zu verschiedenen Ergebnissen führen.

Bitkom informiert mit einem Leitfaden Anbieter, Resellern und Anwendern über die Verwendung der und Interpretation von MTBF- Angaben in Zusammenhang mit Thin Client Lösungen. Der Leitfaden steht auf dieser Seite zum Download zur Verfügung.

Jetzt herunterladen (PDF, 190KB)

Diesen Beitrag teilen