Arbeitskreis Landwirtschaft

Art des Gremiums:
Arbeitskreis
Kompetenzbereich:
Digitale Transformation
Informationen für Bitkom-Mitglieder:
Mitgliederportal

Digital und Landwirtschaft ergab in den letzten Jahren nur in wenigen Köpfen einen sinnvollen Zusammenhang. Völlig zu Unrecht, denn Landwirte arbeiten schon lange mit digitalen Technologien und hochkomplexen Maschinen auf dem Feld und im Stall.

Zu dem Trend der Digitalen Landwirtschaft gehört vor allem, das Sammeln und Auswerten unterschiedlichster Daten der Pflanzenproduktion und Tierhaltung, sowie die Aufbereitung und Nutzung dieser Daten mittels Farmmanagementsystemen. Der Einsatz von automatischen Melksystemen, und Fütterungsrobotern ist längst keine Seltenheit mehr. Mähdrescher können bald autonom über das Getreidefeld fahren. Bereits heute kommunizieren sie selbständig per Mobilfunk mit dem Transportfahrzeug, um so die Abfuhrlogistik zu optimieren.

Die Digitalisierung hat auch im Ackerbau Einzug gehalten und erlaubt die präzisere Bearbeitung von Ackerflächen. Wissenschaftliche und technologische Innovationen ermöglichen mehr Effizienz und Nachhaltigkeit; neue Systeme im Bereich der Datenanalyse, Sensorik und Automatisierung helfen dabei, die landwirtschaftliche Produktion noch effizienter, umwelt- und ressourcenschonender zu gestalten.

Zudem unterstützen Digitale Technologien eine genaue Überwachung und Versorgung der Nutztiere. Dadurch ermöglicht die Digitalisierung dem Landwirt seine Arbeits- und Freizeit flexibler zu gestalten. Auch wird ein aktiver Beitrag für mehr Tierwohl und eine verbesserte Tiergesundheit geleistet.

Bild zum Ansprechpartner

Miriam Taenzer

Referentin Landwirtschaft & Touristik Bitkom e.V.

Ziele & Aktivitäten

Ziele

Digitalisierung der Landwirtschaft in Deutschland vorantreiben durch:

  • Erfassung und Analyse von Trends der Digitalen Landwirtschaft
  • Erfahrungsaustausch und Vernetzung von Unternehmen und Organisationen über Lösungen und Konzepte im gesamten Wertschöpfungsnetzwerk
  • Herausstellen der politischen Bedeutung und Erhöhung der allgemeinen Wahrnehmung und des Verständnisses für die Digitalisierung in der Landwirtschaft
  • Austausch zwischen der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft, IT-Dienstleistern, Anwendern, Start-ups sowie der Politik und anderen Verbänden ermöglichen und dadurch Akzeptanz für die Digitalisierung der Landwirtschaft schaffen

Aktivitäten & nächste Veranstaltungen

  • Digital Farming Conference am 22. März 2018 in Berlin
  • AK Landwirtschaft am 23. März in Berlin
    Thema: Infrastrukturen für maschinenlesbare Open Data in der Landwirtschaft: Status Quo, Perspektive und Forderungen an die Politik
  • AK Landwirtschaft mit AK Handel & AK Logistics & Supply Chain am 6. Juni in Berlin
    Thema: Vernetzung von Daten entlang der kompletten Wertschöpfungskette: Rückverfolgung vom Supermarkt, über die Verarbeitung, bis in den Stall und auf den Acker
  • Präsenz und Veranstaltungen auf der Eurotier und anderen Leitveranstaltungen
  • Publikation: Positionspapier Digitalisierung in der Landwirtschaft

Themen

  • Datenschutz: Transparenz bei der Datennutzung gegenüber Landwirten und Verbrauchern
  • Breitbandausbau, Mobiler Netzausbau im ländlichen Raum
  • Datenschnittstellen entlang der Produktionskette bis hin zu Handel und Logistik
  • Open Data: kostenfreie und bundesweit standardisierte Veröffentlichung von maschinenlesbaren Geodaten, wissenschaftlichen Versuchsdaten, Zulassungslisten und staatlichen Regulierungen
  • Precision (Livestock) Farming
  • Big Data Anwendungen in der Landwirtschaft
  • Robotik in der Tierhaltung und der Feldbewirtschaftung
  • Drohnen- und Sensoreinsatz in der Landwirtschaft
  • Verankerung der IT in der landwirtschaftlichen Ausbildung
  • Einsatz von Geoanalytik/ Geoinformatik in der Landwirtschaft sowie wertschöpfungskettenübergreifend

Weitere Informationen

Vorsitzender: Norbert Lemken (Bayer AG)

Stellvertretende Vorsitzende: Clemens Delatrée (green spin GmbH), Carsten Gieseler (fodjan GmbH), Dr. Martin Kunisch (KTBL e.V.), Dr. Henning Müller (Kotte Landtechnik GmbH & Co. KG) und Daniel Proetel (Big Dutchman International GmbH)

Aktive Mitgliedsunternehmen: Bayer AG, Big Dutchman International GmbH, Datev eG, Bosch Software Innovations GmbH, DKB- Deutsche Kreditbank AG, Esri Deutschland GmbH, FIWARE Foundation, Fodjan GmbH, Fraunhofer IESE, green spin GmbH, HELM-Software, Innovationszentrum Niedersachsen GmbH, Kotte Landtechnik GmbH & Co. KG, KTBL e.V., trecker.com

Jahresprogramm 2018

Jetzt herunterladen (PDF, 72 KB)
s
Bild zum Ansprechpartner

Miriam Taenzer

Referentin Landwirtschaft & Touristik Bitkom e.V.