Landesnetzwerk Hessen

Mitglieder im Netzwerk: mehr als 200 Unternehmen

Bitkom-Landessprecher: Jürgen Hatzipantelis, Geschäftsführer der siticom GmbH

Hessen ist ein zentraler ITK-Standort in Deutschland. Dort haben einige der wichtigsten europäischen Softwareunternehmen und starke insbesondere mittelständische IT-Service-Unternehmen ihren Sitz. In Frankfurt hat sich zudem der Internetknoten DE-CIX (Deutscher Commercial Internet Exchange) zum größten Datenaustauschpunkt der Welt entwickelt. Er vermittelt rund 90 Prozent des deutschen und 35 Prozent des europäischen Datenverkehrs. Mit dem FinTech & Cybersecurity Hub (Frankfurt/Darmstadt) befindet sich außerdem einer der zwölf deutschlandweiten Digital Hubs in Hessen.

Kooperationspartner in Hessen

Vor Ort kooperiert der Bitkom mit Partnern wie dem House of IT.

Digitalstrategie Hessen

Im März 2016 hat die Hessische Landesregierung im Rahmen einer Regierungserklärung die Strategie Digitales Hessen veröffentlicht. Mit ihr soll die Richtung für die digitale Entwicklung des Landes abgesteckt werden. Die Digitalisierung soll genutzte werden, um gesellschaftliche Herausforderungen wie demografischen Wandel, Klimaveränderung und Energiewende zu meistern, eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklung und gute Arbeitsbedingungen sicherzustellen sowie die Hessen in der Spitzengruppe europäischer Technologiestandorte zu platzieren.

Hessisches Ministerium für Digitale Strategie und Entwicklung

Mit dem Koalitionsvertrag der schwarz-grünen Regierung wurde auch ein neues Digitalministerium geschaffen. Im Januar 2019 wurde die ehemalige Vorsitzende der Industrie- und Handelskammer Darmstadt, Frau Prof. Sinemus, als neue Digitalministerin vereidigt. Außerdem wurde im Koalitionsvertrag eine Digitalisierungsoffensive in Höhe von 1 Milliarde Euro festgeschrieben.

Jürgen Hatzipantelis

Geschäftsführer
siticom GmbH