Alle Publikationen
Icon: Positionspapier

05.03.2013 | Positionspapier Positionspapier 700 MHz-Frequenzen

Titelbild

Bitkom setzt sich dafür ein, Frequenzen zielgerichtet, wirtschaftlich und nach rationellen Kriterien zu vergeben, so dass allen Marktteilnehmern eine zweckmäßige und störungsfreie Nutzung dieser knappen Ressource möglich ist. Mit Blick auf die Beschlüsse der letzten World Radiocommunication Conference (WRC-12) 1 ist es unsere feste Überzeugung, dass die zukünftige Verwendung des Frequenzbereichs von 694-790 MHz für mobiles Breitband Mobilfunkanbietern die Möglichkeit bietet, ländliche Räume zeitnah und vergleichsweise kostengünstig mit hohen Bandbreiten zu versorgen und dadurch dem generellen Trend zur Nutzung bandbreitenintensiver Dienste durch entsprechende Angebote gerecht zu werden. Insoweit leistet eine zielgerichtete Frequenzpolitik einen wichtigen Beitrag für den Ausbau einer Hochleistungsinfrastruktur, bei dem neben kabelgebundenen auch funkgestützte Lösungen eine Rolle spielen.

Ansprechpartner

Jetzt herunterladen (PDF, 367KB)

Diesen Beitrag teilen