Alle Publikationen
Icon: Publikation

27.04.2016 | New TV – Old Law? Reforming the SatCab Directive

Titelbild

Gemeinsam mit ANGA und Cable Europe hat Bitkom gestern anlässlich ihrer Veranstaltung in Brüssel eine Erklärung zu den politischen Forderungen abgegeben. Das „Joint Statement“ steht hier zum Abruf bereit. Bei der Veranstaltungen diskutierten Ross Biggam (Discovery Communications), Silke Brenner (Vodafone Kabel Deutschland), Nicola Frank (European Broadcasting Union) und der parlamentarische Referent Tino Kunert (der die SPD-Europaabgeordnete Petra Kammerevert kurzfristig vertrat) zusammen mit rund 80 Stakeholdern aus Politik und Wirtschaft in der europäischen Vertretung Niedersachsens. Die Keynote hielt Maria Martin-Prat, Referatsleiterin Urheberrecht in der Europäischen Kommission. Schwerpunkt der Diskussion um die SatCab-Richtlinie lag auf der Forderung nach einer technologieneutralen sowie effizienteren Lizenzierung für neue Dienste wie auch neue, sendenahe Features am Beispiel der Kabelweitersendung, bei der Lizenzen gebündelt von Verwertungsgesellschaften zu angemessenen Bedingungen eingeräumt werden müssen.

Jetzt herunterladen (PDF, 489KB)

Diesen Beitrag teilen