Alle Publikationen
Icon: Studie

08.10.2014 | Studie Ergebnisse der KfW-Unternehmensbefragung 2014

Titelbild

Wie die Auswertung der diesjährigen KfW-Unternehmensbefragung für die ITK-Branche zeigt, bleibt die Investitionstätigkeit der ITK-Unternehmen auf einem hohen Niveau, auch wenn die Investitionsdynamik letztens etwas nachgelassen hat. Sehr erfreulich stellt sich die Finanzierungssituation der Unternehmen dar. Über alle Größenklassen hinweg melden mindestens 10 Prozent der Unternehmen Erleichterungen bei der Kreditaufnahme. Nur sehr wenige von ihnen haben Probleme beim Kreditzugang, viele können sich dagegen komplett aus der eigenen Umsatztätigkeit refinanzieren.

In einer Sonderuntersuchung der KfW-Unternehmensbefragung 2014 wurden die Unternehmen nach ihrer Bewertung von regionalen Standortfaktoren und nach ihrem Umgang mit dem Thema Energieeffizienz befragt. Die ITK-Unternehmen stellen ihrem jeweiligen regionalen Standort insgesamt ein gutes bis sehr gutes Zeugnis aus. Energiekosten und Energieeffizienz haben für ITK-Unternehmen eine hohe Bedeutung. Die Beschäftigung mit dem Thema steigt mit zunehmender Unternehmensgröße. Hemmnisse für die Umsetzung solcher Maßnahmen werden vor allem in einer mangelnden oder ungewissen Rentabilität im Einzelfall gesehen.

Anbei finden Sie die Gesamtauswertung der KfW-Unternehmensbefragung 2014 für die deutsche Wirtschaft insgesamt und die ITK-Branchenauswertung zum Download.

Ansprechpartner

  • Thomas Kriesel
Jetzt herunterladen (ZIP, 1130KB)

Diesen Beitrag teilen