Alle Publikationen

Studie Bitkom-Studienbericht: E-Commerce und stationärer Handel - So digital shoppen die Deutschen

Mockup Studie Handel 2020

Ob zu Hause auf dem Sofa oder beim Warten auf die Bahn, ob mit dem Tablet oder per Smartphone: Online-Shopping boomt – und ist für viele mittlerweile so alltäglich wie der Gang ins Geschäft. Insgesamt shoppen 94 Prozent aller Internetnutzer ab 16 Jahren im Netz – das entspricht 55 Millionen Bundesbürgern. Jeder dritte davon (34 Prozent) tut dies mindestens einmal in der Woche. Und: Mehr als jeder zweite Online-Shopper (52 Prozent) kauft mit seinem Smartphone ein.

Das zeigt: Online-Shops müssen auf mobile Endgeräte zugeschnitten sein, wenn Sie Erfolg haben wollen. Sich mit den Trends der Digitalisierung zu beschäftigen ist für alle Händler – online wie offline – ein Muss: Es geht nicht nur darum, neue Services anzubieten, sondern vor allem darum, dem Kunden den Einkauf auf möglichst vielen Kanälen zu ermöglichen. Während der Corona-Krise und den damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens ist dies einmal mehr deutlich geworden. Die Grenzen zwischen Online und Offline verschwinden im Handel zusehends, e-Commerce, Mobile-Commerce und mittlerweile auch Voice-Commerce erweitern das traditionelle Geschäftsmodell. Die Chancen durch die Digitalisierung sind immens, wie der vorliegende Bericht zeigt. Die Themen reichen von der Nutzung verschiedener Geräte und Technologien im Online-Shopping über Bestell-, Bezahl- und Informationsmöglichkeiten bis hin zum Einfluss aktueller Trends und Themen, wie Umweltbewusstsein und Corona-Pandemie.

Jetzt herunterladen (pdf, 4.79 MB)

Themen