Elektronische Signaturen

In einem Satz: Elektronische Signaturen sind der elektronische Ersatz der handschriftlichen Unterschrift.

Elektronische Signaturen dienen dazu, elektronische Daten einer natürlichen Person zuzuordnen und den Nachweis zu erbringen, dass diese Daten nach der Signatur nicht mehr verändert wurden. Zu diesem Zweck muss die natürliche Person über ein eigenes Zertifikat mit entsprechenden persönlichem Schlüssel verfügen. Dieses Zertifikat ist so zu schützen, dass der persönliche Schlüssel nur von dieser Person verwendet werden kann. Zur Speicherung des persönlichen Schlüssels bedarf es einer zertifizierten sichern Signaturerstellungseinheit.