Alle Publikationen

Sonstiges Referenzprojekt zur E-Rechnung: Stadtverwaltung Rudolstadt & BCT Deutschland

Person sitzt vor einer Rechnung vor Papier und einem Tablet

» Zurück zu den Facts & Views der E-Rechnung.

In der Stadtverwaltung Rudolstadt fallen pro Monat nach wie vor ca. 400-600 Papierrechnungen an. Diese sollten eingescannt, in ein Dokumentenmanagementsystem überführt und schließlich dem Haushalts-, Kassen-, Rechnungswesen zur Verfügung gestellt werden. Die Erfassung der Metadaten der Rechnungen erwies sich als sehr aufwändig.

Gesucht wurde daher eine Software mit OCR-Erkennung, welche die Metadaten der Rechnung auch im ZUGFeRD-Format ausgeben kann.

Jetzt herunterladen (pdf, 41.46 KB)