23.11.2018 Bitkom-Präsident Achim Berg zu geplanter Grundgesetzänderung für DigitalPakt Schule

  • „In Smart Schools können sich Lehrer wieder mehr um die Schüler kümmern“

Die Fraktionsspitzen von CDU/CSU, SPD, FDP und Bündnis ‘90/Die Grünen haben die Grundgesetzänderung für den DigitalPakt Schule auf den Weg gebracht. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:

Nach langem politischen Ringen haben Union, SPD, Grüne und FDP jetzt den Weg für den DigitalPakt Schule frei gemacht. Wir begrüßen diese Einigung sehr. Unser Bildungssystem steht vor enormen Herausforderungen: Lehrermangel, Unterrichtsausfälle, überfüllte Klassen, fehlende Inklusion, zusätzliche Themen für die Curricula. Hier können digitale Medien ihr Potenzial entfalten: Sie erleichtern individuelles und vernetztes Lernen, unterstützen Inklusion und verbessern Qualität, Flexibilität sowie Chancengerechtigkeit im Bildungssystem. In Smart Schools können sich Lehrer wieder mehr um die Schüler kümmern. In unserem rohstoffarmen Land ist Bildung die wichtigste Ressource. Jetzt müssen die Milliarden so schnell wie möglich bei den Schulen ankommen.“