26.10.2015 Industrieland auf dem Weg ins digitale Zeitalter

Die Voraussetzungen für den digitalen Wandel in Nordrhein-Westfalen sind nicht die schlechtesten: Fast 20 Prozent des deutschen Industrieumsatzes werden in NRW gemacht, Maschinenbau, Elektrotechnik und Automobilbau sind besondere Stärken an Rhein und Ruhr – entsprechend bieten Industrie 4.0 und die digitalen Transformationsprozesse in Produktion und (Smart) Services große Chancen für Arbeitsplätze, Wertschöpfung und Wohlstand. Dass NRW auch darüber hinaus viel Potenzial hat, hat die Landesregierung erkannt und widmet sich unter der Überschrift „NRW 4.0“ dem Megatrend Digitalisierung und dessen Herausforderungen.

In meiner neuen Rolle als Bitkom-Landessprecher ist es mir ein besonderes Anliegen, der Landespolitik die Expertise des Verbandes zur Verfügung zu stellen. Hinter Begriffen wie Big Data, E-Government oder IT-Sicherheit stecken ähnlich große Chancen wie in Industrie 4.0 – wenn sie richtig angepackt werden. Doch Bitkom steht auch für weitere Themen von hoher Bedeutung für den Standort wie digitale Bildung – Voraussetzung für die Bekämpfung des Fachkräftemangels in der ITK – und Breitbandausbau. Schnelles Internet ist wichtige Grundlagen für ein Gelingen des digitalen Wandels, weil es zum Beispiel für die Bewältigung enormer Datenmengen einer digitalisierten Industrie, für Zukunftstechnologien wie das autonome Fahren sowie für neue Geschäftsmodelle auch in ländlichen Gebieten unabdingbar ist.

Die Digitalisierung zieht sich wie ein roter Faden durch alle Politikfelder – von Bildung über Forschung, Inneres oder Verkehr bis zur Wirtschaftspolitik. Im letztgenannten Bereich steht NRW vor einer weiteren Herausforderung: die Veränderung der gesamten Wirtschaft durch die Digitalisierung. Während sie für die Bitkom-Branchen das Tagesgeschäft darstellt, gibt es im Mittelstand und Handwerk häufig keinerlei Strategien für den digitalen Wandel. Hier sollte auch die Politik sensibilisieren und die Transformationsprozesse in den Unternehmen erleichtern, schließlich geht es um die Zukunftsfähigkeit des gesamten Standorts Nordrhein-Westfalen.

Contact Picture

Stefan Koetz

Bitkom Landessprecher Nordrhein-Westfalen

Diesen Beitrag teilen

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar

* = Pflichtfelder

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt

Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatischem Spam vorzubeugen.

Captcha

Bitte geben Sie alle Zeichen ein.

 

Contact Picture

Stefan Koetz

Bitkom Landessprecher Nordrhein-Westfalen