Top Thema

Digital Analytics & Optimization Maturity Index 2017

Die digitale Kommunikation stellt uns alle vor neue Herausforderungen – Finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen vorbereitet ist.

Digitale Medien und Kommunikationstechnologien werden immer nahtloser bei der Interaktion mit dem Kunden entlang des gesamten Customer Lifecycle eingesetzt. Die aus den digitalen Touchpoints gewonnenen Daten können durch Analytics-Technologien und -Verfahren nutzbar gemacht werden. Digital Analytics & Optimization ist dabei der Begriff für die Analyse der qualitativen und quantitativen Daten des Unternehmens und des Wettbewerbs, um die Kunden-Interaktion stetig zu optimieren.

Durch die Anwendung von statistischen Methoden, Big Data-Algorithmen und künstlicher Intelligenz werden die Daten zu einer mächtigen Quelle der Erkenntnis und stellen eine wichtige Entscheidungsgrundlage eines modernen datengetriebenen Unternehmens dar.

Mit der voranschreitenden Digitalisierung aller Unternehmens- und Lebensbereiche findet die allgemeine Definition von Digital Analytics & Optimization eine immer breitere Anwendung. Im Fokus des vorliegenden Reifegradmodells steht die digitale Interaktion mit dem Nutzer, was zu einer besseren Abgrenzung von weiteren möglichen Anwendungsfeldern führen soll.

Zielsetzung

Im Rahmen des Projektes DAOMI 2017 werden vier wesentliche Ziele verfolgt:

1. Entwicklung eines Reifegradmodells zur Standortbestimmung in Bezug auf Digital Analytics & Optimization

2. Durchführung einer repräsentativen branchenübergreifenden telefonischen Befragung von 1.000 deutschen Unternehmen als empirische Basis für das Reifegradmodell

3. Aufbereitung der Ergebnisse in einem Studienband unter Ableitung von Handlungsempfehlungen

4. Entwicklung eines webbasierten Umfrage-Tools für das Self-Assessment

Das Reifegradmodell kann in Form eines Hauses mit sechs Dimensionen dargestellt werden - siehe Abbildung. Die Berechnung des Reifegrades erfolgt sowohl pro Dimension als auch insgesamt, um Entwicklungspotentiale aufzuzeigen und einen übergreifenden Benchmark zu ermöglichen.

Themen

Bild zum Ansprechpartner

Dr. Frank Termer

Bereichsleiter Software Bitkom e.V.

Fortschritt

Schritt für Schritt treiben wir das Projekt voran. Sowohl das Team als auch die Aufgabenfülle sind mit der Zeit gewachsen. Organisatorische, finanzielle, aber auch fachliche und methodische Herausforderungen begleiten uns auf dem Weg zum Ziel - ganz im Sinne von DAO (aus dem Chinesischen übersetzt „Weg“, „Straße“, „Pfad“), das gleichzeitig als Akronym für den Arbeitskreis Digital Analytics & Optimization verwendet wird.

Die nachstehende Tabelle soll weiterführende Informationen zum Projektverlauf vermitteln.

Phase Kurzbeschreibung Zeitraum
Entwicklung der Idee • Entwickeln und Konkretisieren der Idee zum Erstellen eines Reifegradmodells
• Identifizieren der Umfeldbedingungen und Herausforderungen
• Kommunizieren der Vision im Arbeitskreis und Aufbau des Projektteams
• Durchführen einer Vorkonzeption
November 2015 - August 2016
Vorbereitung • Konzeption des Umfangs des Reifegradmodells und der Studie
• Durchführen der umfassenden Projekt- Aufgaben und Zeitplanung
• Suche nach Unterstützer, Partner und Sponsoren
September 2016 - März 2017
Erstellung • Durchführen einer umfassenden Literaturrecherche und Inhaltsanalyse zu Reifegradmodellen im Bereich Digital Analytics
• Entwickeln des Reifegradmodells nach wissenschaftlichen Vorgaben
• Entwickeln eines Fragebogens zur Durchführung einer breiten Reifegraduntersuchung mit Unterstützung der Bitkom Research
• Durchführen zahlreicher Feedbackrunden mit universitären Partnern, Unterstützern und Sponsoren sowie Durchführung von Pretests
Januar - September 2017
Befragung und Nachbereitung • Durchführen einer telefonischen Befragung (CATI) unter der Regie der Bitkom Research
• Erstellung von quantitativen und qualitativen Analysen auf Basis der Befragungsergebnissen
• Durchführung eines Expertenworkshops zu den Studienergebnissen
• Erstellung des abschließenden Studienberichts
• Konzeption und Umsetzung eines Umfragetools zur Realisierung des Self-Assessments und Integration der erhobenen Branchendaten aus der Befragung (Benchmark)
Juni - Dezember 2017

Die treibende Kraft

Das DAOMI-Projekt wird durch folgende Personen und Unternehmen ermöglicht.

Projektteam

  • Martin Buske, stratadgic GmbH
  • Georg Klassen, Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG
  • Lena Schirmer, T-Systems Multimedia Solutions GmbH
  • Bernd Schlösser, IBM Deutschland GmbH
  • Tobias Weiss, Deloitte Analytics Institute der Deloitte Consulting GmbH

Partner

Eine professionelle Umsetzung der Studie und telefonischen Befragung wird gewährleistet durch die Bitkom Research GmbH

Referenzen

Vergleichbare Referenzprojekte können Sie nachfolgend einsehen:

Sponsoren und Unterstützer

Die Umsetzung des DAOMI-Projekts wird erst durch das Know-How, die Expertise und die finanzielle Unterstützung zahlreicher Sponsoren und Unterstützer möglich.

Diesen Beitrag teilen