Alle Publikationen
Icon: Positionspapier

22.12.2017 | Positionspapier Stellungnahme zum Vorschlag der EU-Kommission über den Cybersecurity Act

Titelbild

Am 19. September 2017 hat die EU-Kommission einen Verordnungsvorschlag veröffentlicht, der - neben einem erweiterten Aufgabenbereich der ENISA - einen einheitlichen Rahmen zur Cybersicherheitszertifizierung von IT-Infrastrukturen, Produkten, Dienstleistungen und Systemen vorsieht.

Angesichts der wachsenden globalen Bedeutung des Cyberraums, des Internets und informationstechnischer Systeme müssen Risiken und Bedrohungen der Netz- und Informationssicherheit zukünftig durch noch intensivere europäische und internationale Ansätze minimiert werden. Der Bitkom begrüßt daher die europäischen Bemühungen um die Verbesserung der Cybersicherheit. Der Cybersecurity Act der EU-Kommission kann dabei ein wichtiger Schritt hin zu mehr Sicherheit im europäischen digitalen Binnenmarkt und zu größerem Vertrauen auch in das Internet der Dinge (IoT) sein.

In dieser Stellungahme positioniert sich Bitkom zum Verordnungsvorschlag. Aus Sicht des Bitkom muss ein effektiver Zertifizierungsrahmen für IT-Infrastrukturen, Produkte, Dienstleistungen und Systeme auf europäischer Ebene insbesondere sieben Punkte berücksichtigen. Die gesamte Stellungnahme finden Sie anbei.

Ansprechpartner

  • Teresa Ritter
Jetzt herunterladen (PDF, 87KB)

Diesen Beitrag teilen