Alle Publikationen
Icon: Studie

18.12.2014 | Studie Smart Home in Deutschland

Titelbild

Intelligente Geräte und Anwendungen für das eigene Zuhause setzen sich bei Verbrauchern durch. Jeder Siebte (14 Prozent) in Deutschland ab 14 Jahren nutzt bereits sogenannte Smart-Home-Anwendungen. Das entspricht gut 10 Millionen Bundesbürgern. Für die Hälfte der Bevölkerung ist das Smart Home mittlerweile ein Begriff. Jeder Zweite (51 Prozent) hat schon einmal davon gehört, fast genauso viele (44 Prozent) wissen auch, was mit Smart Home oder Heimvernetzung gemeint ist. Und wer schon heute intelligente Sensoren und vernetzte Geräte in seinem Zuhause zusammenarbeiten lässt, der möchte auch nicht mehr darauf verzichten: Für 78 Prozent der Nutzer sind Smart Home Anwendungen nach eigenem Bekunden unverzichtbar. Diese und weitere Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom finden Sie in der Studie „Smart Home in Deutschland“.

Ansprechpartner

Jetzt herunterladen (PDF, 300KB)

Diesen Beitrag teilen