Alle Publikationen

Positionspapier Schul- und Weiterbildung in der Corona-Krise

Bildung_Lernen

Seit Beginn der Corona-Pandemie stehen das deutsche Bildungssystem sowie der Arbeitsmarkt Kopf. Die Versäumnisse in der digitalen Bildung sowie die uneinheitlichen Voraussetzungen der Bundesländer werden nun deutlich. Bund und Länder sind bereits erste Schritte gegangen, um Schul- und Weiterbildung in Zeiten von Schulschließungen und Kurzarbeit zu fördern. Doch es bedarf weiterer akuter finanzieller Förderung sowie gesetzlicher Änderungen, damit Schüler die Möglichkeit haben an digitalem Unterricht teilzuhaben und Beschäftigte in Kurzarbeit, ihre freie Zeit nutzen, um sich für die digital transformierte Arbeitswelt weiterzuqualifizieren.

Jetzt herunterladen (pdf, 136.42 KB)