Alle Publikationen
Icon: Leitfaden

12.11.2017 | Leitfaden Rollenideal »Digital Design«

Titelbild

Die Softwarenentwicklung hat sich in den vergangenen Jahren dramatisch beschleunigt. Innovation und Weiterentwicklung finden in immer kürzer werdenden Zyklen statt. Software wird nicht mehr nur mittels klassischer Vorgehensmodelle sondern auch mit Hilfe agiler Ansätze und Methoden entwickelt, um dieser gestiegenen Geschwindigkeit bei angemessener Qualität und Sicherheit Rechnung zu tragen. Damit einher geht auch die gemeinsame Anwendung von Agilität und ingenieurmäßigem Vorgehen bei der Softwareentwicklung. Dies hat zur Folge, dass Softwareentwicklung zunehmend in cross-funktionalen Teams gemeinsam entwickelt wird. Die existierende und durch die aktuelle Gestaltung der IT-Ausbildung weiter konstruierte Zersplitterung der Softwareentwicklung in einzelne Teildisziplinen und damit auch Rollen wird zunehmend zum Hemmnis bei der Bewältigung der geschilderten Herausforderungen in der Softwareentwicklung.

Die Taskforce »Software-Gestalter« hat sich diese Situation zum Anlass und als Ausgangspunkt genommen, um über neue Wege und Notwendigkeiten nachzudenken, wie die Softwareentwicklung im Zuge der Digitalen Transformation ebenfalls verändert werden muss. Das vorliegende Dokument beschreibt das Ergebnis dieser Überlegungen, welche im Diskurs mit zahlreichen Unternehmen, Einrichtungen der Wissenschaft und Forschung sowie der interessierten Öffentlichkeit entstanden sind.

Ansprechpartner

  • Dr. Frank Termer
Jetzt herunterladen (PDF, 704KB)

Diesen Beitrag teilen