Top Thema

Stuttgart, 09. Dezember 2016

Digital-Standort Stuttgart

In der Region Stuttgart leben in 179 Städten und Gemeinden rund 2,7 Millionen Menschen aus 180 Nationen. Mehr als 1,1 Millionen Beschäftigte arbeiten in den rund 70.000 Unternehmen vor Ort. Ihrer Tradition als „Geburtsregion“ des Automobils folgend, hat sie klare Stärken im Fahrzeug- und Maschinenbau sowie im Ingenieurwesen. In Verbindung mit einer ausgeprägten IT-Branche sowie einer lebendigen Kreativwirtschaft hat sich die Region zu einem Innovationsstandort entwickelt, der zu den leistungsstärksten Wirtschaftsregionen weltweit gehört.

Die Digitalisierung hat inzwischen zahlreiche Wirtschaftsbereiche erfasst. So eröffnet Industrie 4.0 – also die digitale Vernetzung der Produktionsabläufe – neue Möglichkeiten für den Maschinenbau. Gleiches gilt für die Fahrzeugbau-Branche, in der die Bedeutung von Software und Elektronik mit zunehmender Automatisierung des Fahrens rasant wächst. Auch in der Kreativwirtschaft sorgt die Digitalisierung für einen tiefgreifenden Wandel, insbesondere bei den Verlagen.

Zahlreiche Initiativen und Kompetenzzentren vernetzen Know-how-Träger aus Wirtschaft und Wissenschaft und treiben die Digitalisierung voran. So gibt es beispielsweise den Erfahrungs-Kreis Industrie 4.0 der IHK Region Stuttgart, den Arbeitskreis Industrie 4.0, das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum, die Digitallotsen Baden-Württemberg, das Virtual Dimension Center (VDC), das Softwarezentrum Böblingen/Sindelfingen e.V. oder die Mittelstand 4.0-Agentur Cloud.

Veranstaltungsort
IHK Region Stuttgart
Jägerstraße 30
70174 Stuttgart

Anfahrt

Stuttgart, 09.12.2016 Programm
08:15 Registrierung und Kaffee
Präsentation regionaler Unternehmen im Foyer
09:00 Begrüßung
Dr. Hans-Jürgen Reichardt, Abteilung Industrie und Verkehr, IHK Region Stuttgart
09:10 Politischer Impuls zur Digitalisierung des Mittelstands
Andreas Deuschle, MdL, Sprecher der CDU-Landtagsfraktion für den Bereich Digitalisierung
09:30 Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern, die anderen Windmühlen
Frank Maenz, Microsoft Deutschland GmbH
10:15 In 10 Schritten Digital - Vorstellung des Bitkom-Leitfadens für den Mittelstand
Markus Humpert, Bitkom e.V.
10:30 Kaffee- und Kommunikationspause
Präsentation regionaler Unternehmen im Foyer
11:00 Parallele Workshops
  Erfolgreiche Veränderung - Neue Arbeitswelten und Arbeitsweisen in Kleinunternehmen und Mittelstand
Frank Maenz, Microsoft Deutschland GmbH
Thomas Müller, Produktmanager NEUARBEITEN, B-S-S Business Software Solutions GmbH
  Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Einfacher als gedacht!
Beispiele aus der Praxis - und wie man schnell starten kann!
Dr. Daniel Wagenführer, General Manager Business Development Sales & Service Group, TA Triumph-Adler GmbH
  Kundenerlebnisse schaffen! Mit einer 360-Grad-Sicht auf Ihren Kunden
Harald Esch, Salesforce.com Germany GmbH
12:45 Abschluss mit Ergebnissen und Eindrücken aus den Workshops
13:15 Get-together
Snacks und Präsentation regionaler Unternehmen im Foyer
14:30 Ende der Veranstaltung

Diesen Beitrag teilen