Top Thema

Nürnberg, 01. Februar 2017

Digital-Standort Nürnberg

Die Metropolregion Nürnberg bietet 1,9 Millionen Erwerbstätigen einen Arbeitsplatz. Durch die vielfältige Wirtschaftsstruktur mit großen Konzernen, international tätigen Mittelständlern und Kleinstunternehmen bieten sich viele Chancen für Arbeitnehmer. Die Firmen der Region produzieren für den internationalen Markt, tüfteln an neuen Materialen, entwickeln umweltfreundliche Technologien, forschen für die Gesundheit oder organisieren nationale und internationale Logistik. Ganz im Sinne des lebenslangen Lernens investiert die Metropolregion in Aus- und Weiterbildung und bietet allen Bevölkerungsgruppen die Chance für eine zukunftsfesten Beschäftigung.

Die Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) haben unseren Alltag nachhaltig verändert und ein Ende der digitalen Revolution ist derzeit noch nicht in Sicht. Fanden IT-Lösungen früher vorwiegend Anwendung im Arbeitsalltag, finden sie sich heute in allen Lebensbereichen. So profitiert die Wirtschaft von in Echtzeit zu verfolgenden Warenströmen oder einer vernetzten Produktion. Themen wie Datensicherheit und stabile Netzanbindungen gewinnen dabei immer mehr an Bedeutung. Die Metropolregion Nürnberg leistet hierbei einen entscheidenden Beitrag. Rund 20.000 klein- und mittelständische Unternehmen entwickeln Softwarelösungen sowohl zu alltäglichen Herausforderungen wie auch ganz spezifischen Bedarfen beispielsweise im medizintechnischen Bereich.

Weitere Schwerpunkte in der Region sind bei Themen wie Smart Data & Security sowie Open-Source-Software. Auch breitbandige Kommunikationssysteme und spezifische Softwarelösungen für die Automatisierungs- oder Medizinbranche sind zentrale Kompetenzen in der Metropolregion Nürnberg.

Veranstaltungsort
IHK Akademie Mittelfranken
Walter-Braun-Straße 15
90425 Nürnberg

Anfahrt

Das Programm zu diesem Standort finden Sie zeitnah hier zum Download.

Diesen Beitrag teilen