20.04.2018 Labs Network Industrie 4.0 e.V.: Die Adresse für den deutschen Mittelstand zu Industrie 4.0 – breites Informations-und -Vermittlungsangebot auf der Hannover Messe 2018

Der vorwettbewerbliche und gemeinnützige Verein Labs Network Industrie 4.0 e.V., der den deutschen Mittelstand (KMU) beim Thema Industrie 4.0 und Digitalisierung unterstützt, ist auf der Hannover Messe am Gemeinschaftsstand mit den Partnern Plattform Industrie 4.0 und dem Standardization Council Industrie 4.0 präsent. Experten informieren in Halle 8, Stand D24, über mehr als fünfzig verschiedene Use Cases aus der KMU-Praxis und zwei unternehmensübergreifende Testbeds.

Am Gemeinschaftsstand mit der Plattform Industrie 4.0 finden sich Exponate, so genannte „Demonstratoren“, auf denen neue Industrie 4.0 Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis gezeigt werden:

  • Wertschöpfung auf Basis von Daten im Umfeld der produzierenden Industrie mit dem Ziel optimierter Lieferbeziehungen.
  • Erweiterung der Kommunikationsfähigkeit von Sensoren – dadurch werden Produkte befähigt, an eine IoT Plattform anschließbar zu sein.
  • Neues, durch die Digitalisierung getriebenes Geschäftsmodell eines Sensorherstellers durch die Nutzung von Konfigurationsinformationen.

Der HANNOVER MESSE-Auftritt von LNI 4.0 hat das Ziel, möglichst viele KMU in Deutschland über die Chancen von Industrie 4.0-Anwendungen zu informieren, zu diskutieren und Erprobungsmöglichkeiten zu offerieren. LNI 4.0 wird den Unternehmen vielfältige Testszenarien, so genannte Use Cases, aus dem LNI 4.0-Netzwerk vorstellen und Anwendungsbeispiele aus der Praxis als sinnvolle Ideen zur Projektumsetzung anbieten.

Mittels einer digitalen Landkarte können geeignete Testzentren in örtlicher Nähe zum interessierten KMU gefunden werden. Basis dafür ist ein bundesweites Netzwerk, das LNI 4.0 mit renommierten, kooperierenden und etablierten Forschungseinrichtungen / Testzentren aufgebaut hat. Hier können Unternehmen Innovationen für Industrie 4.0 in der Praxis erproben.

Der Vorsitzende des Vereins LNI 4.0 Thomas Hahn zum Ziel der Messe: „Unsere Aufgabe und Verpflichtung ist es den deutschen Mittelstand auf seinem Weg zum Vorreiter der Digitalisierung zu unterstützen. Hierfür steht auch die starke Allianz aus Unternehmen und Verbänden, die unseren Verein gegründet hat. Bei uns können Sie neue Technologien kennenlernen, Industrie 4.0-Innovationen in Testzentren rund um Industrie 4.0 ausprobieren und deren technische und ökonomische Realisierbarkeit vor der Markteinführung überprüfen.“

Die Gründungsmitglieder von LNI 4.0 e.V. sind: Deutsche Telekom, Festo, Giesecke & Devrient, SAP, SIEMENS sowie die Verbände Bitkom, VDMA, ZVEI.

Bild zum Ansprechpartner

Teresa Maria Tropf

Pressesprecherin E-Mail: t.tropf@bitkom.org Tel.: +49 30 27576-168 Bitkom e.V.

Diesen Beitrag teilen

Bild zum Ansprechpartner

Teresa Maria Tropf

Pressesprecherin E-Mail: t.tropf@bitkom.org Tel.: +49 30 27576-168 Bitkom e.V.