Arbeitskreis Steuern

Gremien Typ:
Arbeitskreis
Anwendungsbereich:
Recht und Steuern
Informationen für Mitglieder:
Mitgliederportal

Der Arbeitskreis Steuern beschäftigt sich mit den für die Digitalbranche wesentlichen steuerlichen Fragen. Er formuliert die steuerpolitischen Interessen der Branche, vertritt sie nach außen und gibt Hilfestellung bei allgemeinen steuerlichen Fragestellungen. Das Angebot des Arbeitskreises richtet sich an die Steuerexperten der Bitkom-Mitglieder, steht aber auch für Verantwortungsträger aus dem Rechnungswesen und dem Controlling offen. Mit seinen politischen Aktivitäten setzt sich der Arbeitskreis für die Vermeidung übermäßiger Steuerbelastungen, für den Abbau bürokratischer Pflichten und für die innovationsfreundliche Ausgestaltung des Steuerrechts ein. Den Schwerpunkt der Aktivitäten sieht der Arbeitskreis in der Unternehmensbesteuerung einschließlich internationaler Bezüge und in der Umsatzsteuer.

Themen

Ziele & Aktivitäten

Ziele:

  • Bündelung und Artikulierung der Interessen von Bitkom-Mitgliedsunternehmen im Steuerbereich
  • Optimierung der steuerlichen Rahmenbedingungen für die Digitalbranche in Deutschland und Europa
  • Regelmäßiger Gedankenaustausch mit Steuerpolitikern und hochrangigen Vertretern der Finanzverwaltung

Aktivitäten: 

Themen

  • Besteuerung der digitalisierten Wirtschaft
  • Besteuerung grenzüberschreitender Unternehmensaktivitäten
  • Strukturelle Verbesserungen der Unternehmensbesteuerung in Deutschland
  • Aktuelle Entwicklungen in der Umsatzsteuer
  • Besteuerung von Mitarbeiterbeteiligungen
  • Besteuerungsverfahren und Betriebsprüfungspraxis

Weitere Informationen

Vorsitzender: Prof. Dr. Christian Dorenkamp (Deutsche Telekom)
Stellvertretende Vorsitzende: Kirsten Birnbaum (SAP); Georg Geberth (Siemens); Michael Beisheim (Arvato)

Weitere aktive Mitgliedsunternehmen: Amazon, Bayer, Boehringer, Bundesdruckerei, Cortado, DATEV, Deloitte, Expedia, E&Y, Expedia, Fujitsu, Giesecke+Devrient, Google, Greenberg Traurig, Huawei, Infineon, KPMG, Metro, PSP, PwC, SAS Institute, Schwarz IT, Telefónica, Universal Units, Vodafone, Zalando.