Arbeitskreis Software Architektur

Gremien Typ:
Arbeitskreis
Geltungsbereich:
Software
Informationen für Mitglieder:
Mitgliederportal

Die Architektur ist die Fortsetzung der Natur in ihrer konstruktiven Tätigkeit
Karl Friedrich Schinkel (1781-1841), deutscher Architekt.

Die heutigen Software-Systeme sind die großen Bauwerke unserer Zeit. Und es sind die Architekturen, die die Grundstruktur eben genau dieser IT-Systeme konstruktiv festlegen. Denn Software-Architekturen „definieren die grundlegenden Prinzipien und Regeln für die Organisation eines Systems und deren Beziehungen zueinander wie auch zur Umgebung.“ (Definition von Architektur im iSAQB).

Wo Software-Systeme sind, sind damit auch immer implizit Software-Architekturen. Es bleibt lediglich die Frage, ob die angewendeten Prinzipien und Regeln für die Organisation eines Systems die richtigen waren und ob sie korrekt umgesetzt wurden.

In diesem Arbeitskreis sollen Architekturen explizit behandelt werden, um die richtigen Architekturen auszuwählen und sie richtig umzusetzen. Dazu gehören in jedem Fall grundlegende Methoden, Verfahren und Werkzeuge, die die Analyse, Umsetzung und Steuerung von Architekturen umfassen. Auf der nächsten Ebene behandelt der Arbeitskreis etablierte Architekturmuster und Referenzarchitekturen, die als wiederkehrende Pattern Anwendung finden können. Und auf der organisatorisch/prozessualen Ebene beschäftigt sich der Arbeitskreis mit unterschiedlichen Architektursichten und deren Synchronisation, der Migration/Evolution von Architekturen, der Bewertung von Architekturzielen und der Rolle von Architekten in Projekten und Organisationen.

Themen

Ziele & Aktivitäten

  • Vielschichtige Meinungsbildung über wissenschaftliche, technische und praktische Zugänge zu Themen und Trends der Software Architektur
  • Erfahrungsaufbau und -austausch zu aktuellen Fragestellungen
  •  Unterstützung des ständigen Wissens-und Technologietransfers von der angewandten Forschung zur unternehmerischen Praxis
  • Unterstützung des Bitkom Forum Software und enge Synchronisation mit den anderen Arbeitskreisen des Kompetenzbereiches Software
  • Stärkung der Wahrnehmung von Architektur als Fundament großer Software-Systeme
  • Erarbeitung und Pflege eines Methodenbaukasten für Architekten, der solche grundlegenden Werkzeuge eines Architekten sammelt, die universell Architekturen einfach und zukunftsfähig gestalten helfen, auf der anderen Seite aber auch spezifisch genug bei Architekturarbeiten im M2M und Smart-Grid-Bereich helfen.

Weitere Informationen

Aktuelle Ergebnisse

  • 17.04.2018 Sitzung in Kassel gemeinsam mit AK Software Engineering
    Thema: Beyond Agility - Ist Agilität denn alles oder ist alles schon agil?

  • 11.12.2018 Sitzung in Frankfurt/Main
    Thema: Cloud-Architekturen im agilen Umfeld

Vorsitzender: N.N.
Stellvertretende Vorsitzende: N.N.