Top Thema

Open Source Monitor 2019 |
Studie zu Status Quo und
Perspektiven in Deutschland

Open Source Software ist mittlerweile ein fester Bestandteil der digitalen Wirtschaft. Durch die Art ihrer Lizenzierung ist sie quelloffen und kostenfrei verteilbar. Sie stellt sowohl auf technischer als auch auf sozialer Ebene einen bedeutenden Faktor für die Digitale Transformation dar.

Die Einsatzmöglichkeiten und Auswirkungen von Open Source für Unternehmen und öffentliche Verwaltung werden in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik diskutiert. Studien und Umfragen helfen diesen Debatten einen Rahmen zu geben und die notwendigen strategischen Entscheidungen auf einer zuverlässigen Informationsbasis zu treffen.

Die Studie »Open Source Monitor 2019« wird erstmals einen Überblick zum Status Quo in Deutschland geben. Dazu wird eine breit angelegte quantitative Erhebung konzipiert, um ein repräsentatives Gesamtbild mit verschiedenen Branchen- und Themenschwerpunkten zu erstellen. Die Studie will damit einen wichtigen Beitrag zur Bewertung von Open Source sowie zu möglichen Entwicklungslinien und Auswirkungen von Open Source leisten.

Das Ziel

  • Durchführung einer repräsentativen Unternehmensbefragung mit ca. 600 bis 1.000 befragten Unternehmen, abhängig von der Anzahl der Studiensponsoren
  • Auswertungen differenziert nach Unternehmensgröße und ausgewählten Branchen (bspw. Automobilbau, Finanzdienstleister, Energie, IT und Telekommunikation, Verkehr und Logistik, öffentliche Verwaltung)
  • Aussagekräftige Ergebnisse zu Voraussetzungen und Status Quo sowie der Perspektive von Open Source in Deutschland

Wenn Sie mehr über das Studienprojekt erfahren wollen oder sich als Partner am Open Source Monitor 2019 beteiligen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an f.termer@bitkom.org

Themen

Bild zum Ansprechpartner

Dr. Frank Termer

Bereichsleiter Software Bitkom e.V.

Diesen Beitrag teilen