Über Aircloak

Aircloak bietet Unternehmen Lösungen zum einfachen, sicheren und legalen Teilen, Analysieren und Monetarisieren von persönlichen Daten. Mit einem neuartigen Ansatz zur dynamischen Anonymisierung eröffnet sich eine Vielzahl von neuen Anwendungsfällen zur Arbeit mit persönlichen Daten, zum Beispiel im Medizinwesen, bei Mobilfunknutzern oder im öffentlichen Verkehr.

Aircloak ist ein Spin-Off des Max-Planck-Instituts für Softwaresysteme. 2014 gewann das Unternehmen die Cisco IoT Security Grand Challenge und war 2015 - 2016 Teil der Cisco Entrepreneurs in Residence. Aircloak arbeitet weltweit mit Unternehmen verschiedenster Branchen, die neue Monetarisierungsmodelle nutzen oder schlicht besonderen Wert auf Datenschutz legen.

Beschreibung der ausgestellten Produkte :

Wir sind stolz, auf der CeBIT 2016 erstmals Aircloaks neuestes Produkt präsentieren zu können: mit unserer neuen Cloak bieten wir einen einfach zu integrierenden, mächtigen Anonymisierungslayer an, der an jegliche bestehende Datenquelle angeschlossen werden kann.

Ohne an die Probleme klassischer Anonymisierung gebunden zu sein – so wie übermäßigem Datenverlust oder der Gefahr der Re-Indentifizierung durch Korrelation mit externen Datensätzen – kann so jedes Projekt und jedes Unternehmen sensible Datenbanken mit minimalem Aufwand für Dritte öffnen. Die effektive Anonymisierung wird dabei von verschiedenen Experten zertifiziert.

Zusätzlich werden wir auch wieder die Cloak Database präsentieren, welche den Anonymisierungslayer mit einer durch kryptografische Hardware gesicherte Blackbox-Datenbank kombiniert und z.B. Möglichkeiten zur legalen Kombination von Daten verschiedener Organisationen ermöglicht.

Diesen Beitrag teilen