Partner & Links

Der Bitkom unterstützt seine Mitgliedsunternehmen bei der internationalen Geschäftsentwicklung in Zielmärkten, die als Absatzmarkt für Dienstleistungen und Produkte deutscher Unternehmen interessant sind.

Ziel ist es…

  • den Mitgliedsunternehmen verlässliche Daten zu Entwicklungen und Geschäfts- möglichkeiten in relevanten internationalen ITK-Absatzmärkten aufzuzeigen.
  • den Erfahrungsaustausch zwischen international aktiven Mitgliedsunternehmen zu fördern.
  • Mitgliedsunternehmen durch das Bereitstellen eines Netzwerkes internationaler Partner in den Zielmärkten bei der Suche nach Geschäftspartnern behilflich zu sein.
  • wirtschaftspolitische Interessen der Mitgliedsunternehmen gegenüber inter- nationalen Organisationen zu vertreten.

Bild zum Ansprechpartner

Michaela Henrichfreise

Leiterin Internationale Beziehungen Bitkom e.V.

Bitkom Anbieterverzeichnis

Bitkom Anbieterverzeichnis

Das Bitkom Anbieterverzeichnis "IT in Germany" für IT, Telekommunikation und neue Medien von IT in Germany ist der zentrale Online-Katalog für die gesamte deutsche ITK-Branche. Dank komfortabler Suchfunktionen kann aus den mehr als 7.400 Einträgen rasch das gesuchte Unternehmen, ein geeignetes Produkt oder die gewünschte Dienstleistung ermittelt werden.

Für Unternehmen bietet "IT in Germany" optimale Möglichkeiten zur gezielten Präsentation gegenüber Geschäftspartnern aus dem In- und Ausland.

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)


Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) möchte zusammen mit Partnern aus der IT-Wirtschaft eine Strategische Partnerschaft für ein Digitales Afrika realisieren.

Durch eine Strategische Partnerschaft im Bereich der IKT ergreift die deutsche Entwicklungszusammenarbeit mit der Privatwirtschaft die Chance, das Potenzial des digitalen Afrikas zu erschließen und nachhaltig in Wert zu setzen.

Die Strategische Partnerschaft will private Investitionen und verantwortungsvolles Unternehmertum im IKT-Bereich durch entwicklungspolitische Maßnahmen wirkungsvoll flankieren und verstärken. Wirtschaftlicher Erfolg kann so nachhaltig gestaltet werden und ermöglicht positive ökonomische, soziale und ökologische Effekte für die afrikanische Bevölkerung. Die Strategische Partnerschaft ist so eine Win-Win Situation: es profitieren unsere Partner in den Entwicklungsländern und deutsche und europäische IKT-Unternehmen.

Angesprochen ist insbesondere die gesamte Bandbreite der deutschen ITK-Wirtschaft – vom innovativen Start-up über den Mittelstand bis zum etablierten Großunternehmen. Sollten Sie Interesse daran haben, Teil der Strategischen Partnerschaft "Digitales Afrika" zu werden, so wenden Sie sich bitte an Michaela Henrichfreise.

PDF Download zur Strategischen Partnerschaft "Digitales Afrika" (deutsch)

PDF Download Strategic Partnership for a „Digital Africa“ (english)

DEinternational

DEinternational

Als Dienstleister für Unternehmen haben sich die Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) mit ihrem Servicebereich unter der Marke "DEinternational" aufgestellt.

Deutsche Unternehmen erhalten ein weltweit vergleichbares Angebot an Dienstleistungen und zusätzlich jeweils standortspezifische Dienstleistungen bei allen AHKs. AHKs bieten ihre Dienstleistungen auch länderübergreifend im Verbund an. Dies bedeutet insbesondere für KMUs: Kundenorientierung, Marktnähe sowie Transparenz und Nutzen des weltweiten Netzwerkes der AHKs.

Deutsche Auslandshandelskammern (AHK)

Deutsche Auslandshandelskammern (AHK)

In ihrer Funktion als offizielle Vertretungen der Deutschen Wirtschaft setzen sich die Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) für die Interessen der Wirtschaft Deutschlands und des jeweiligen Sitzlandes ein und fördern den Wirtschaftsverkehr in beiden Richtungen. AHKs sind darüber hinaus in der Regel Mitgliederorganisationen mit deutschen und gastländischen Mitgliedsunternehmen sowie Dienstleister für Unternehmen.

Die deutsche Exportwirtschaft wird bei ihren Aktivitäten auf ausländischen Märkten an 130 Standorten in 90 Ländern auf fünf Kontinenten durch die AHKs unterstützt.

Deutsche Messe | CeBIT: International Business Area

Deutsche Messe | CeBIT: International Business Area

Our long term partners Deutsche Messe - organizers of the world’s largest ICT event - have initiated CeBIT’s International Business Area. In Hall 6 - “the global village“ of CeBIT with its numerous international pavilions and the central stand of this year’s partner country (China) - there will be a forum presenting discussions on current global trends, an exclusive lounge for high level networking and various opportunities for matchmaking.

CeBIT IBA is supported by Bitkom and other trade and industry associations representing potential customers you can potentially build relationships with.

Please contact Mr. Jakob Schneider ( jakob.schneider@messe.de , +49.511.89-33751) to find out more and see how your individual needs and wants can be addressed by CeBIT’s International Business Area.

Germany Trade & Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland für Außenwirtschaft und Standortmarketing.

Die Gesellschaft vermarktet den Wirtschafts- und Technologiestandort Deutschland im Ausland, informiert deutsche Unternehmen über Auslandsmärkte und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland

GTAI stellt Wirtschaftsinformationen verschiedenster Art bereit und erleichtert damit deutschen Unternehmen den Weg ins Auslandsgeschäft. Ihr Angebot reicht von Ausschreibungsinformationen, Branchenbewertungen, Länderberichten und Marktanalysen bis hin zu Einfuhrbestimmungen und geschäftspraktischen Tipps:

  • täglich aktuelle Informationen über ausländische Märkte
  • Ausschreibungen im Ausland
  • Investitionen und Entwicklungsvorhaben
  • Rechts- und Zollinformationen
  • Geschäftswünsche ausländischer Unternehmen
  • Adressen von Rechts- und Patentanwälten
  • Kontakte im Ausland

iXPOS - Das Außenwirtschaftsportal

iXPOS

iXPOS ist ein zentrales Außenwirtschaftsportal und unterstützt deutsche Unternehmen bei ihren Geschäften mit ausländischen Abnehmern. iXPOS hilft Unternehmen, den richtigen Ansprechpartner und die richtigen Informationen zu Außenwirtschaftsthemen zu finden.
Gleichzeitig unterstützt das Portal ausländische Unternehmen mit Interesse am deutschen Markt.

Die Webseite beinhaltet zudem eine Kooperationsbörse für internationale Geschäftskontakte. In einer Datenbank erhalten interessierte Unternehmen einen Überblick zu Kooperationsangeboten sowie Gesuchen und können eigene Geschäftswünsche einstellen.

Start ins Ausland

  • Gut zu wissen
  • Fit für Auslandsmärkte
  • Wo ist welche Beratung und Unterstützung zu finden?
  • Exportvorbereitung

Länder und Branchen

  • Abnehmer und Partner finden
    • Messen
    • Kontaktveranstaltungen
    • Informationsveranstaltungen
    • Öffentliche Aufträge etc.

  • Markteintritt
  • Finanzieren und Absichern
  • Export Community

Diesen Beitrag teilen