Top Thema

Die digitale Fotowelt 2016

Von schwarz-weiß zu Farbe, von analog zu digital und von digital zu vernetzt. Die Geschichte der Fotografie ist eng an den technischen Fortschritt gekoppelt und von stetigem Wandel geprägt. Allein in den vergangenen fünf Jahren hat sich eine neue Art von Umgang mit Bildern entwickelt. Sie können schnell wie noch nie gemacht werden und sind durch ihre Teilbarkeit allgegenwärtig. So sind 2015 weltweit mehr als 3 Milliarden Bilder pro Tag über Soziale Netzwerke und Messenger-Dienste wie Facebook, Snapchat oder Whatsapp geteilt worden.14 2008 waren es weltweit noch 19 Millionen Bilder pro Tag.

Dieses extreme Wachstum lässt sich auf eine Reihe von Gründen zurückführen: den Aufstieg des Smartphones zur dominierenden Fotokamera, den Ausbau des mobilen Internets und den Siegeszug von Sozialen Netzwerken und Messenger-Diensten.

Diese Entwicklung ist auch Top-Thema auf der weltweit bedeutensten Messe für Fotografie – die Photokina in Köln. Passend dazu stellen wir auf dieser Themenseite aktuelle Umfrageergebnisse sowie Trends und Entwicklungen der Digitalfotografie vor.

Bild zum Ansprechpartner

Timm Lutter

Bereichsleiter Consumer Electronics & Digital Media Bitkom e.V.

Diesen Beitrag teilen