Top Thema

Digital Hubs

Mehr Digitale Innovationen mit internationaler Strahlkraft aus Deutschland

Blockchain, Virtual Reality, Big Data, künstliche Intelligenz oder der 3D-Druck: Noch nie gab es eine Epoche, in der ähnlich viele bedeutende Technologien gleichzeitig auf den Markt kamen. Technologien, die jede für sich genommen ein enormes disruptives, epocheprägendes Potenzial haben.

Diese Veränderungen gilt es nicht nur zu bewältigen, sondern zu gestalten. Im Mittelpunkt muss dabei stehen, unsere Leitindustrien vom Automobilbau über chemische Industrie und Maschinenbau bis zum Versicherungssektor digital auszurichten und Deutschland zum weltweiten Vorreiter der Digitalen Transformation zu machen. Damit diese Ideen auch schnell umgesetzt werden können, braucht es vernetzte Ökosysteme mit optimalen Voraussetzungen.

Mit der Initiative „Digital Hubs Germany“ forcieren das Bundeswirtschaftsministerium und der Bitkom eine solche digitale Industriepolitik in Deutschland. Die besten Ideen entstehen, wenn Menschen mit verschiedenen Hintergründen zusammenkommen und gemeinsam an Problemen arbeiten. Deshalb entstehen zwölf offene Zentren, an denen sowohl Start-ups, als auch Mittelständler, international agierende Konzerne und Forschungseinrichtungen gemeinsam an digitalen Innovationen arbeiten. Dabei geht es nicht um einen weiteren Arbeitskreis, sondern um das ganz praktische Ausprobieren. Es geht dabei nicht um „irgendwas mit Digitalisierung“, sondern um konkrete Fragestellungen der deutschen Leitindustrien und der wichtigsten technologischen Querschnittsthemen.

Digital Hubs in Deutschland

Diesen Beitrag teilen