Top Thema

Digital Health Conference
am 19. Oktober 2016

Die Digitalisierung verändert die Medizin und das Gesundheitswesen von Grund auf. Schon heute nutzen viele Menschen Gesundheits-Apps und Fitnesstracker, um etwas für ihre Gesundheit zu tun. Doch digitale Anwendungen bergen noch weit größeres Potenzial für die Prävention, Diagnose und Therapie von Krankheiten. So können beispielsweise mithilfe von Big-Data-Technologien individuell auf den Patienten zugeschnittene Medikamente hergestellt werden. Und dank Telemedizin werden chronisch kranke Menschen ihre Vitalwerte mit minimalem Aufwand von ihrem Arzt checken lassen, der bei Bedarf die Medikation anpassen kann. Mit den neuen Möglichkeiten gehen natürlich auch neue Fragen einher, etwa zu Themen wie Datenschutz oder Interoperabilität.

Diese möchten wir gerne mit Ihnen bei der ersten Digital Health Conference diskutieren, bitte merken Sie sich schon heute den folgenden Termin vor:

Wann: 19. Oktober 2016 von 14:00 - 19:00 Uhr
Wo: Kalkscheune, Johannisstr 2, 10117 Berlin

Die politische Keynote wird Staatssekretär Lutz Stroppe halten. Weitere Vorträge kommen von Peter Albiez, Vorsitzender der Geschäftsführung von Pfizer, und Dominik Bertram von SAP. Daneben finden zwei Paneldiskussionen statt, u.a. mit Dr. Katja Leikert, MdB, Dirk Heidenblut, Mdb, sowie Vertretern von Doc Morris, MSD, Bayer, aus der ITK-Wirtschaft und aus der Start-up Szene.

Zur Anmeldung schreiben Sie bitte an Lisa Weinert: l.weinert@bitkom.org. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Programmplan

Bild zum Ansprechpartner

Julia Hagen

Referentin Health & Pharma Bitkom e.V.
Uhrzeit Programmpunkt Redner
13.30 Networking  
14.00 Begrüßung Winfried Holz, CEO Atos Deutschland, Bitkom Präsidium
14.10 Keynote Peter Albiez
Vorsitzender der Geschäftsführung, Pfizer Deutschland
14.30 Impulsvortrag
"Personalisierte Medizin"
Dominik Bertram
SAP Innovation Center
14.50 - 16.00 Podiumsdiskussion
"Patientenversorgung in Zeiten der Digitalisierung"
Dr. Katja Leikert,
MdB, Berichterstatterin Telematik/Telemedizin (CDU)

Dirk Heidenblut,
MdB, Berichterstatter E-Health (SPD)

Max Müller,
Chief Strategy Officer, DocMorris

Christoph Habereder,
Director Health Policy & Communications MSD Deutschland

Sonja Jost,
Geschäftsführerin DexLeChem GmbH

Moderation: Pablo Mentzinis, SAP
16.00 - 16.30 Pause und Networking  
16.30 Impuls Prof. Dr. med. Karl Broich
Präsident Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
16.45 - 17.45 Podiumsdiskussion
"Innovationen für das Gesundheitswesen – neue Herausforderungen!?"



Prof. Dr. med. Karl Broich
Präsident BfARM

Anette Bronder,
Geschäftsführerin Digital Division, T-Systems International

Monika Lessl,
Head of Innovation Strategy, Bayer

Sascha Porbadnik,
CIO AOK Nordost

Nicolas Schulwitz
Patientus, Gründer und Geschäftsführer

Sebastian Gaede
Smartpatient, Gründer und Geschäftsführer

Moderation: Jörg Land, Sonormed
17.45 Abschlusskeynote Staatssekretär Lutz Stroppe,
Bundesministerium für Gesundheit
Anschluss Networking, Drinks und Snacks  

Mit freundlicher Unterstützung von

Diesen Beitrag teilen