Kann ein Intelligentes Messsystem nur den Stromverbrauch übermitteln?

Nein. Das Smart Meter Gateway ist dazu ausgelegt, weitere Funktionen zu ermöglichen. Denkbar wäre etwa auch die jährliche Übermittlung von Wasser- und Heizungsverbrauch („Submetering“). So müsste kein Ableser mehr in die Wohnung gelassen werden und die Kosten hierfür würden ebenfalls sinken. Die kryptografisch abgesicherten Kommunikationskanäle des Smart Meter Gateways können ferner von marktlichen Akteuren für weitere sensible Anwendungen genutzt werden, bei denen Kunden nicht auf das Internet zurückgreifen wollen. Ein Beispiel wäre das sogenannte Ambient Assisted Living, bei dem IT-gestützt eine medizinische Überwachung und Unterstützung im häuslichen Umfeld erfolgt. So können etwa hilfsbedürftige und alte Menschen länger in der eigenen Wohnung bleiben. Sie hätten dann die Wahl, ob die Anbindung der sie unterstützenden Technologien über das Internet oder die Kanäle des Smart Meter Gateways erfolgt.

Bild zum Ansprechpartner

Felix Dembski

Bereichsleiter Intelligente Netze & Energie Bitkom e.V.

Diesen Beitrag teilen