Kommuniziert der Intelligenter Zähler mit dem Internet?

Nein. Nach den aktuellen Plänen der Bundesregierung darf ein intelligenter Zähler mit niemandem außer dem Anschlussinhaber kommunizieren. Auch nicht mit dem Stromversorger oder Netzbetreiber. Dies dient Datenschutz und Datensicherheit. Eine Kommunikation mit dem Smart Grid oder irgendeinem anderen Netzwerk darf nur durch das Zugangsgerät Smart Meter Gateway erfolgen. Dieses kommuniziert ausschließlich verschlüsselt, enthält ein eigenes Kryptografie Modul und muss nach höchsten Sicherheitsstandards vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zertifiziert sein. Wer kein Gateway hat, dessen Intelligenter Zähler kommuniziert nur verschlüsselt mit einem Anzeige Display in der Wohnung.

Wenn der Stromverbraucher Funktionen des Smart Grid nutzen will, muss er das Kommunikationsgerät Smart Meter Gateway installieren und seinen intelligenten Zähler mit diesem verbinden. Ein intelligenter Zähler ist also Upgrade-fähig.

Bild zum Ansprechpartner

Felix Dembski

Bereichsleiter Intelligente Netze & Energie Bitkom e.V.

Diesen Beitrag teilen