05.05.2013 In Berlin trifft sich die Internetwelt

Berlin, 5. Mai 2013 - In diesem Jahr findet zum ersten Mal das Bitkom CROSSFORUM statt. Die Konferenz findet im Rahmen der Berlin Web Week statt, die am 6. Mai beginnt. Die Themen reichen von den Trends im Online-Marketing über die Potenziale Intelligenter Netze bis zur Zukunft des Fernsehens. Auf dem CROSSFORUM am 14. und 15. Mai treffen sich Politiker, Unternehmensvertreter, Gründer und Wissenschaftler. „Die Berlin Web Week macht Berlin zum Zentrum der Internetwelt und ist daher der richtige Rahmen für das Bitkom CROSSFORUM“, sagt Thomas Mosch, Geschäftsleiter des Bitkom. Partner des Bitkom CROSSFORUMs sind die Berlin Web Week und die Deutsche Telekom.

Der erste Tag des CROSSFORUMS folgt dem Leitthema „Technologien und Touchpoints – Der vernetzte Kunde“. Im Mittelpunkt steht dabei die neue Rolle des Kunden, der in der Shareconomy deutlich besser informiert ist als früher, und die Frage, wie man ihn im Internet erreichen kann. Die Keynote am ersten Tag hält Blogger und Autor Sascha Lobo. Am zweiten Tag geht es unter dem Titel „Moderne Infrastrukturen: smart, social, connected“ um die Potenziale Intelligenter Netze. Im Blickpunkt stehen unter anderem Konzepte einer smarten Energieversorgung der Zukunft und die dafür notwendigen Rahmenbedingungen. Zudem wird der Frage nachgegangen, welchen Einfluss die steigenden Geschwindigkeiten mobiler Internetzugänge auf den Fernsehkonsum der Zukunft haben werden.

Veranstaltungsdetails:

14. Mai, 10 bis 21 Uhr, „Technologien und Touchpoints – Der vernetzte Kunde“, Palais in der Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin.

15. Mai, 10 bis 16:30 Uhr, „Moderne Infrastrukturen: smart, social, connected“, Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom, Französische Straße 33 a-c, 10117 Berlin.

Tagestickets kosten zwischen 49 und 89 Euro. Für 119 Euro können beide Veranstaltungstage besucht werden. Für Bitkom-Mitglieder ist der Eintritt kostenfrei.

Diesen Beitrag teilen