02.12.2016 Geschenkekauf im Web beliebt wie nie

  • Sieben von zehn Internetnutzern wollen Weihnachtsgeschenke online kaufen
  • Mehr als jeder Vierte plant, Geschenke ausschließlich im Internet zu bestellen
  • Gründe für Online-Shopping sind Komfort und einfacher Preisvergleich

Berlin, 02. Dezember 2016 - Der Zweite Advent steht vor der Tür – höchste Zeit also, sich um die Weihnachtsgeschenke zu kümmern. 69 Prozent der Internetnutzer ab 14 Jahren wollen in diesem Jahr ihre Geschenke im Internet kaufen. Das hat eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom ergeben. 2015 waren es 62 Prozent, 2013 erst 49 Prozent. In diesem Jahr gibt mehr als jeder vierte Internetnutzer (28 Prozent) an, seine Weihnachtsgeschenke sogar ausschließlich im Web bestellen zu wollen. 41 Prozent der Befragten wollen einige, aber nicht alle Weihnachtsgeschenke online kaufen. Jeder Fünfte (20 Prozent) will in diesem Jahr seine Geschenke ausschließlich im Geschäft kaufen. „Viele Online-Shops haben den wachsenden Wunsch nach personalisierten Geschenken erkannt und bieten kreative Lösungen an“, sagt Julia Miosga, Bitkom-Expertin für Handel & Logistik. „Sehr beliebt sind Online-Marktplätze wie DaWanda.de oder etsy.com, wo von Babykleidung hin zu Tonskulpturen nur handgefertigte Unikate angeboten werden. Auch Technologien wie 3D-Druck eröffnen ganz neue Möglichkeiten. Bei entsprechenden Anbietern können sich Kunden sehr individuelle und ausgefallene Geschenke anfertigen lassen, zum Beispiel selbst entworfenen Schmuck.“

Für die Online-Shopper ist das Internet vor allem aus zwei Gründen das Mittel der Wahl. Jeder Zweite (48 Prozent) bevorzugt den Geschenkekauf im Web, weil er dort besser Preise vergleichen kann. 46 Prozent sagen, dass sie sich gerade zur Weihnachtszeit das Gedränge in den Läden ersparen wollen. „Dank mobilem Internet ist Online-Shopping heute überall und unabhängig von Ladenöffnungszeiten möglich“, so Miosga. „Zudem wächst das Angebot an benutzer- und bedienfreundlichen mobilen Websites oder Shopping-Apps, die auf die jeweiligen Endgeräte wie Smartphone oder Tablet angepasst sind. Das macht den Geschenkekauf auch von unterwegs bequem und unkompliziert.“

Für 6 Prozent der Internetnutzer stellt sich die Frage, wo sie lieber shoppen gehen, überhaupt nicht, denn sie kaufen in diesem Jahr keine Weihnachtsgeschenke.

Hinweis zur Methodik: Grundlage der Angaben ist eine repräsentative Befragung, die Bitkom Research durchgeführt hat. Dabei wurden im November 815 Internetnutzer ab 14 Jahren befragt.

Bild zum Ansprechpartner

Beatrice Herrmann

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit E-Mail: b.herrmann@bitkom.org Tel.: +49 30 27576-212 Bitkom e.V.
Bild zum Ansprechpartner

Julia Miosga

Bereichsleiterin Handel & Logistik Bitkom e.V.

Diesen Beitrag teilen

Bild zum Ansprechpartner

Beatrice Herrmann

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit E-Mail: b.herrmann@bitkom.org Tel.: +49 30 27576-212 Bitkom e.V.
Bild zum Ansprechpartner

Julia Miosga

Bereichsleiterin Handel & Logistik Bitkom e.V.