29.02.2016 Erster Innovationspreis der deutschen Luftfahrt startet

  • Brigitte Zypries, Koordinatorin der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt, übernimmt Schirmherrschaft
  • Breite Unterstützung der Branchenverbände
  • Innovative Ideen in den vier Kategorien Industrie 4.0, Customer Journey, Start-Up sowie Emissionsreduktion gesucht

Berlin, 29. Februar 2016 - Take-off für den „Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt“ (IDL 2016). Der IDL 2016 wird die Innovationskraft von Unternehmen und Start-Ups aktiv fördern und den Innovatoren eine eigene Plattform für ihre Ideen geben. Für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat die Koordinatorin der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt, Parlamentarische Staatssekretärin Brigitte Zypries, die Schirmherrschaft übernommen. Staatssekretärin Brigitte Zypries erklärt dazu: „Als Technologiemultiplikator ist die Luftfahrt ein wesentlicher Motor für Innovation und Leistungsfähigkeit am Industriestandort Deutschland. Fortschrittliche Verfahren und Konzepte finden immer wieder ihren Weg aus der Luftfahrt in andere Branchen. Aber auch umgekehrt profitiert die Luftfahrt von frischen Ideen aus anderen Bereichen. Der Preis soll daher eine übergreifende Plattform sein, die den Austausch der Luftfahrt mit Start-Ups und mit angrenzenden Industrien und Branchen, insbesondere der IT-Technologie und Industrie 4.0, fördert.“

Ausrichter des IDL sind der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI) und der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.V. (BDL). Als Unterstützer begleiten der Digitalverband Bitkom e.V. sowie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) den Preis, die P3 group GmbH ist Organisator. Prof. Rolf Henke, Mitglied des DLR-Vorstandes für Luftfahrtforschung und -technologie steht einer unabhängigen, hochkarätig besetzten Jury vor, die unter den Einsendern in den vier Kategorien Industrie 4.0, Customer Journey, Start-Up sowie Emissionsreduktion die Preisträger ermitteln wird. Die Preisverleihung wird im Rahmen der ILA Berlin Air Show 2016 Anfang Juni in Berlin stattfinden.

Weitere Informationen zum Preis, zu den Teilnahmebedingungen sowie die Möglichkeit zur Einreichung von Wettbewerbsbeiträgen und zur aktiven Förderung und Partnerschaft finden Sie unter www.luftfahrtistinnovation.de. Bewerbungsschluss ist der 01. Mai 2016.

Bild zum Ansprechpartner

Teresa Maria Tropf

Industrie 4.0, 3D-Druck, E-Commerce, Digitale Transformation von Leitindustrien: Landwirtschaft, Pharma, E-Health, Touristik, Luftfahrt E-Mail: t.tropf@bitkom.org Tel.: +49 30 27576-168 Bitkom e.V.
Bild zum Ansprechpartner

Angelika Pentsi

Pressesprecherin E-Mail: a.pentsi@bitkom.org Tel.: 030 27576-111 Bitkom e.V.

Diesen Beitrag teilen

Bild zum Ansprechpartner

Teresa Maria Tropf

Industrie 4.0, 3D-Druck, E-Commerce, Digitale Transformation von Leitindustrien: Landwirtschaft, Pharma, E-Health, Touristik, Luftfahrt E-Mail: t.tropf@bitkom.org Tel.: +49 30 27576-168 Bitkom e.V.
Bild zum Ansprechpartner

Angelika Pentsi

Pressesprecherin E-Mail: a.pentsi@bitkom.org Tel.: 030 27576-111 Bitkom e.V.