11.11.2015 Wider die digitale Sorglosigkeit

Beitrag zum IT-Gipfel 2015

Fast täglich erreichen uns Meldungen über Angriffe auf vernetzte Systeme, kritische Infrastrukturen und sensible Nutzerdaten. Grund genug, sich als Firma und privater Nutzer stärker mit Fragen der IT-Sicherheit zu befassen.

Trotz aller Sensibilisierungsmaßnahmen und Kampagnen herrscht überraschend oft eine digitale Sorglosigkeit vor. Nutzer veröffentlichen persönliche Daten in sozialen Netzwerken, senden vertrauliche Kommunikation ungeschützt an Dritte und sichern ihre mobilen Endgeräte unzureichend ab. Vor diesem Hintergrund reichen öffentliche Appelle zur Vorsicht nicht aus. Die Plattform Sicherheit, Schutz und Vertrauen deckt daher in diesem Jahr ein breiteres Themenspektrum ab:

So werden wir unter der Federführung unseres Mitglieds DSIN interessierten Nutzern eine App ("Sicherheitsbarometer 2.0") zur Verfügung stellen, mit deren Hilfe zeitnah Warnhinweise zu Sicherheitslücken verschickt werden. Damit kann der Nutzer eigenständig entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Wir sehen ferner, dass sich gerade im Bereich der (mobilen) Identifizierung neben den bestehenden Instrumenten wie dem neuen Personalausweis eine Reihe weiterer Identifizierungsmechanismen herausgebildet hat. Hier gilt es zu berücksichtigen, wie Nutzungskomfort, das Sicherheitsniveau der jeweiligen Anwendung und der dazu passende Identifizierungsmechanismus in Einklang gebracht werden. Die Arbeiten dazu haben in diesem Jahr begonnen und werden - voraussichtlich in Form einer Bestandsaufnahme mit Handlungsempfehlungen - 2016 abgeschlossen.

Schließlich sehen wir, dass trotz existenter Verschlüsselungssoftware nur wenige Nutzer von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, um ihre Daten zu schützen. Wir arbeiten darauf hin, hier noch einfachere Tools zu erarbeiten, um höhere Akzeptanz und einen breiten Roll-Out zu erreichen.

Der Nationale IT-Gipfel wird auch 2015 wieder der zentrale Treffpunkt der Branche mit privaten und industriellen Anwendern, Bürgern und Presse sein. Wir sind zuversichtlich, dass unser Thema Sicherheit, Schutz und Vertrauen auch in diesem Jahr wieder auf großes Interesse stoßen wird und freuen uns auf den fachlichen Dialog.

Contact Picture

Dr. Walter Schlebusch

CEO Giesecke & Devrient GmbH

Diesen Beitrag teilen

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar

* = Pflichtfelder

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt

Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatischem Spam vorzubeugen.

Captcha

Bitte geben Sie alle Zeichen ein.

 

Contact Picture

Dr. Walter Schlebusch

CEO Giesecke & Devrient GmbH